Alles über Geld, Zahlkarten und Versicherungen

Allianz Auslandskrankenversicherung – keine Vorkasse nötig

Allianz Auslandskrankenversicherung in Spanien nutzen

Eine Auslandskrankenversicherung erweitert den Schutz der Europäische Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card). Diese wird auch als EHIC abgekürzt. Während die meisten Menschen, die in Deutschland gesetzlich krankenversichert sind, nur innerhalb Europas durch die EHIC abgesichert sind, stehen Sie bei Reisen ins Ausland auf dem Trockenen und müssen alles selbst zahlen. Aber auch im Ausland, in dem der Schutz der Europäischen Krankenversicherungskarte gilt, kann es sinnvoll sein, eine Auslandskrankenversicherung zu haben. Das trifft beispielsweis auf die Schweiz zu, oder auch auf Spanien. Einen ganz besonderen Vorteil hat dabei die Allianz Auslandskrankenversicherung. Durch die Real-Time Notfallkarte ist keine Vorkasse nötig. Die Kosten werden direkt mit dem behandelnden Arzt, in der Apotheke oder ans Krankenhaus beglichen. So bleibt die Liquidität im Ausland erhalten.

Welche Kosten werden durch die Allianz Auslandskrankenversicherung übernommen?

Prinzipiell gilt das, was bei allen Reiseversicherungen zu beachten ist: Behandlungskosten werden nur bei akuten Erkrankungen oder Unfällen übernommen. Klar, dass ein Unfall immer akut und nicht geplant ist. Eine Behandlung im Ausland, die geplant ist, wird natürlich nicht durch die Auslandskrankenversicherung beglichen.

Zum Leistungsspektrum der Allianz Auslandskrankenversicherung gehören:

  • Ambulante Behandlungen und Operationen
  • Stationäre Behandlungen und Operationen
  • Medizinisch notwendiger Transport ins Krankenhaus im Ausland und wieder zurück in die Unterkunft
  • Medizinisch notwendige Heilbehandlungen
  • Medizinisch notwendige Arzneimittel und Hilfsmittel
  • Zahnbehandlungen zur Schmerzbehandlung und zur Reparatur von Zahnersatz
  • Begleitung von Kindern unter 18 Jahren, während der stationären Behandlung durch Bezugspersonen

Interessant ist, dass nicht nur der medizinisch notwendige Transport ins ausländische Krankenhaus ein Leistungsbestandteil der Allianz Travel Versicherung ist, sondern auch der medizinisch sinnvolle Rücktransport in ein Krankenhaus in der Nähe des Wohnortes.

Was ist ein medizinisch notwendiger Krankenrücktransport?

Diese Bezeichnung findet sich in vielen Versicherungsbedingungen von Reiseversicherungen, inklusive derer, die in den meisten Kreditkarten enthalten sind. Medizinisch notwendig ist ein Krankenrücktransport aber nur dann, wenn vor Ort oder in dem entsprechenden Land keine geeignete Behandlungen möglich sind.

 

Allianz Auslandskrankenversicherung - Krankenrücktransport von den Kanaren
Mit der richtigen Krankenversicherung nicht in Vorleistung gehen

Allerdings ist das nur in den seltensten Fällen gegeben. Die Versicherungsleistungen der Allianz Auslandskrankenversicherung geht darüber hinaus und sichert einen medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport ab.

 

HanseMerkur Hausratversicherung 728

Worin besteht der Unterschied zwischen medizinisch notwendig und medizinisch sinnvoll?

Wie bereits erwähnt, ist ein Krankenrücktransport medizinisch notwendig, wenn eine ausreichende Behandlung vor Ort nicht möglich ist. Reicht die medizinische Ausbildung der Ärzte oder auch die Ausstattung des Krankenhauses nicht aus, so ist der Transport hin zu einer geeigneten Versorgung notwendig.

Ein medizinisch sinnvoller Krankenrücktransport ist mit einem erweiterten Leistungsspektrum verbunden. Die Allianz Travel zahlt auch dann einen Rücktransport, wenn die eigentliche Behandlung vor Ort, also im ausländischen Krankenhaus prinzipiell möglich ist. Sobald der behandelnde Arzt bestätigt, dass eine Weiterbehandlung im Heimatort förderlich ist, erfolgt die Rücksprache mit den Ärzten der Reise-Assistance der Allianz Travel. Gemeinsam wird dann ein Transport zurück zum Wohnort vereinbart.

 

 

Die Definition von „medizinisch sinnvoll“ ist schwammig, eröffnet dafür aber einige Möglichkeiten. Müssen Kinder zu Hause in die Schule, so ist der Besuch des elterlichen Patienten im Krankenhaus am Wohnort leichter möglich. Ist ein Trauma bzw. schwerer Unfall zu verarbeiten, so ist sicherlich die Begleitung eines deutschsprachigen Psychotherapeuten hilfreicher. Man stelle sich auch einen Unfall vor, bei dem der Ehepartner ums Leben gekommen ist. In dem Fall wird die Anteilnahme durch Freunde und Familienmitglieder sehr wichtig. Dies lässt sich am besten mit regelmäßigen Besuchen vereinbaren. Im Ausland ist das nur schwer möglich. Es gibt viele Fälle, in denen die Genesung innerhalb eines stabilen sozialen Umfeldes wesentlich schneller vorangeht. Davon profitiert nicht nur der Patient. Auch die Versicherung!

Natürlich zahlt die Versicherung auch Besuche durch nahe Angehörige und hilft ebenso bei der Suche nach einer Unterbringung der Mitreisenden.

Wie hoch ist die Deckungssumme der Allianz Auslandskrankenversicherung?

Im Gegensatz zur Allianz Reiserücktrittsversicherung, gibt es bei der Auslandskrankenversicherung keine Kostenbegrenzung. Die Behandlungskosten werden also in voller Höhe übernommen. Natürlich nicht die Armschiene  aus purem Gold.

Schön ist auch, dass keine Selbstbeteiligung fällig wird. Alle Kosten für die medizinisch, notwendige Behandlung, inklusive des medizinisch sinnvollen Krankenrücktransportes werden in voller Höhe übernommen.

Wie lang darf eine Reise sein und bis zu welcher Dauer werden Kosten übernommen?

Wie auch bei der Allianz Reiserücktrittsversicherung, kann eine Auslandskrankenversicherung für eine einzelne Reise abgeschlossen werden, oder als Jahresversicherung. Diese kann auch in einem Jahrespaket enthalten sein. Allerdings, ist die Anzahl der versicherten Tage begrenzt. Eine einzelne Reise ist bis zu einer Dauer von 45 Tagen versichert. Das bedeutet aber nicht, dass pro Jahr nur 45 Tage versichert sind, sondern nur, dass eine einzelne Reise nur 45 Tage dauern darf. Bei der Allianz Reiserücktrittskostenversicherung und der Reiseabbruchversicherung, gibt es diese Einschränkung nicht.

Natürlich sind auch längere Reisen möglich, allerdings sind nur die ersten 45 Tage versichert.

Es gibt aber eine Ausnahme:

Ist ein Patient länger als 45 Tage nicht transportfähig, verlängert sich die Gültigkeit bis zum Tag der Rückreise an den Wohnort.

Wer von Beginn an eine längere Reise plant, der ist mit der Allianz Langzeit-Krankenversicherung gut beraten. Auch diese gibt es mit der Real-Time Notfallkarte bis zu einer Laufzeit von 12 Monat Die Prämie berechnet sich dabei tageweise.

Spielt der Reisepreis für den Versicherungsschutz eine Rolle?

Eine Reiserücktrittskostenversicherung wird nur bis zu einem bestimmten Betrag abgedeckt. Welcher Reisepreis konkret versichert ist, ergibt sich aus den Versicherungsbedingungen. Für die Auslandskrankenversicherung der Allianz Travel gilt das nicht. Hier spielt der Reisepreis keine Rolle. Selbst Dienstreisen sind versichert.

Wann liegt eine Reise vor, so dass die Versicherung aktiviert wird?

Die Allianz Travel Versicherung definiert eine Reise so (nicht wortwörtlich):

Eine Reise findet statt, wenn Sie mindestens eine Übernachtung gebucht haben. In den Bedingungen ist für dieses Kriterium keine Mindestentfernung definiert. Allerdings würde die Reiseversicherung bei Fahrt und Übernachtung im benachbarten Ort auch keinen Sinn ergeben. Es gilt dort der reguläre Versicherungsschutz.

Anders sieht es bei eintägigen Reisen aus, die ohne vorher gebuchte Übernachtungen durchgeführt werden. Denn auch eine Eintagesreise kann den Versicherungsschutz nach sich ziehen, wenn das Reiseziel mehr als 50km vom Wohnort entfernt ist. Das hängt einfach damit zusammen, dass der Transport zum Krankenhaus am Wohnort etwas aufwendiger ist. Bei einem notwendigen stationären Aufenthalt in Deutschland, der weiter als 50km vom Wohnort entfernt ist, lässt die Allianz Reisekrankenversicherung 30 Euro pro Tag springen. Das Ganze nennt sich dann Spesensatz.

 

Mit der Auslandsreisekrankenversicherung in der Schweiz beruhigt Urlaub machen
Die Schweiz ist ein sehr teures Land – auch in der medizinischen Versorgung

Versicherungsschutz der Allianz Auslandskrankenversicherung gilt also, wenn

  • Im Vorfeld eine Übernachtung gebucht wird oder
  • Das Ziel weiter als 50km entfernt vom Wohnort liegt.

Bis wann muss die Allianz Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden?

Wer eine Reise bucht sollte diese absichern. Allerdings ist es bequem möglich die Reise zu buchen und zu bezahlen bzw. anzahlen. Die Allianz Auslandskrankenversicherung kann bis zum Abreisetag selbst nachgebucht werden. Die preiswerteste Option ist eine Jahrespolice. Damit ist nicht nur die einzelne Reise versichert, sondern jede Reise des Jahres, mit nur einem einzigen Beitrag. Praktisch ist die Kombination mit der Allianz Reiserücktrittsversicherung. So braucht man sich keinen Kopf machen, ob und in welcher Form der nächste Wochenendausflug abgesichert ist. Das gilt dann genauso für Pauschalreisen mit Flug.

Fazit zur Reisekrankenversicherung der Allianz Travel

Die Allianz Travel überzeugt durch einige interessante Benefits. Zuerst zu nennen, ist sicher die Real-Time Notfallkarte. Das tolle Konzept sorgt für gleichbleibende Liquidität auf Reisen, denn die Urlaubskasse wird nicht durch vorfinanzierte Arztrechnungen geschmälert. Dieses Konzept hebt sich positiv von anderen Reiseversicherungen ab. Auch der medizinisch sinnvolle Krankenrücktransport ist wertvoll, denn durch den sonst üblichen medizinisch notwendigen Krankenrücktransport gibt es zu viele Ausschlußkriterien, die eine frühe Heimreise verhindern können. Als Jahrespolice ist die Allianz Reiseversicherung sehr zu empfehlen, da die Auslandsreisekrankenversicherung und auch ein Paket aus Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung enthalten ist.