Banco Santander

Die Banco Santander ist eine Bankengruppe, die ihren Sitz in Spanien hat. Es handelt sich um eine Privatbank, die gleichzeitig für zahlreiche Geschäftskunden ein zuverlässiger Ansprechpartner im Finanzierungsbereich ist. Gemessen am Börsenwert handelt es sich um die größte Bank in der Eurozone. Das ist kein Wunder, denn das Finanzinstitut wurde bereits 1857 gegründet. Beachtlich ist auch, dass mehr als 140 Millionen Kunden dem Finanzgiganten treu sind. Auf der ganzen Welt existieren mehr als 13.500 Filialen.

Als größte Finanzgruppe in Spanien und Lateinamerika, ist die Banco Santander führend in Großbritannien, Portugal, Deutschland, Polen und den USA.

Nun handelt es sich nicht um irgendeine Bank, sondern um eine ganze Finanzgruppe, die einige Tochtergesellschaften unterhält. So ist die Santander Consumer Finance, zu der auch die Filialen in Deutschland zählen, sehr aktiv im Kreditwesen unterwegs.

Santander Deutschland als Tochter der großen Bank

Die Santander Deutschland vergibt viele Kredite für Konsumgüter, aber auch für PKWs. Damit nicht genug, denn die spanische Bank finanziert sämtliche Mobilitätsmöglichkeiten.

 

Santander Consumer Bank - BestCredit

Die Santander Deutschland hat ihren Sitz in Mönchengladbach und ist eine hundertprozentige Tochter der Banco Santander.

Im Angebot dieser erfolgreichen Bank sind sämtliche Bankprodukte, die wir von den Banken gewohnt sind. Dazu zählen die klassischen Girokonten, die Santander Visa Card (1plus Visa Card), das Wertpapiergeschäft und Baufinanzierungen. Ein nicht unbeachtlicher Bereich ist, wie bereits erwähnt, die Sparte des Kreditwesens.

Schon seit vielen Jahren ist die Santander Deutschland ein zuverlässiger Partner für Autohäuser, denn viele Kunden haben den Autokauf über die Tochter der Banco Santander finanziert. Andere Konsumgüter, die in den Versandhäusern und auch in Möbelhäusern angeboten werden, wurden ebenfalls über die Bank vorgestreckt. Das hat den Vorteil, dass die bequemen Raten monatlich vom Girokonto abgebucht werden. Neben den Konsumgütern steht die Bank den Kunden auch als zuverlässiger Partner für die Baufinanzierung zur Verfügung. Obwohl die Santander BestCard Classic Card kostenlos angeboten wird, kann der Kartensaldo optional in bequemen Monatsraten abgezahlt werden. Dazu sei aber gesagt, dass die Zinsen sehr hoch sind.

Wem es nicht möglich ist, den Kartensaldo auf einen Schlag auszugleichen, der sei auf den Santander BestCredit verwiesen. Diese Art der Finanzierung stellt die wesentlich günstigere Variante dar und kann sich durchaus auf dem Markt messen.

Die Banco Santander auf dem deutschen Markt

Der deutsche Ableger der Banco Santander, die Santander Consumer Bank AG, hat allein in Deutschland 210 Filialen. Dennoch werden sämtliche Bankdienstleistungen als Telefon Banking oder dem üblichen Online-Banking angeboten. Es ist recht einfach, mit einem Girokonto der Santander Bank am Automaten Geld abzuheben. Durch die Zugehörigkeit zum CashPool ist das an mehr als 3.200 Geldautomaten möglich. Diese 3.200 Automaten stehen allein in Deutschland. Zu den großen Vertretern, die ebenfalls Mitglieder des CashPool sind, zählen z.b. die Degussa Bank, die Sparda Banken und die Targobank. Allerdings sollte man die Geldautomaten der Santander Deutschland im Hinterkopf behalten, denn das allein müsste schon ausreichen, um sich in den meisten Orten kostenfrei mit Bargeld zu versorgen. Das ist auch für Kunden des Openbank Girokontos nützlich.

Viele Einkäufe lassen sich bequem über eine Girocard oder Kreditkarte abwickeln.

Ist das Geld bei der Banco Santander sicher?

Wer ein Konto bei einer deutschen Bank unterhält, sei es als Girokonto, als Tagesgeldkonto oder als ein anderes Sparkonto, der braucht sich über Sicherheit keine Gedanken zu machen. Die deutschen Banken unterliegen dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken. Nun ist die Banco Santander ja eine spanische Bank, wie sieht es dort aus?

Spanien hat auch einen Einlagensicherungsfonds. Das ist für Kunden der Santander Deutschland allerdings uninteressant, denn es handelt sich um die Deutsche Variante der Großbank. Damit sind die Einlagen ebenfalls über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken abgesichert. Das gilt bis zu einer Summe von 100.000 Euro.

Welche Angebote der Banco Santander lohnen eine interessierte Betrachtung?

Die Angebote der Banco Santander sind vielfältig und spannend. Es wurden bereits einige Bestanteile des großen Portfolios erwähnt. Zu nennen ist sicher das kostenlose Girokonto, von dem es drei Varianten gibt. Zum einen das BestGiro, das 123 Giro und das Studentenkonto. Alle drei Konten sind kostenlos, wobei dies bei dem 123 Girokonto ab einem monatlichen Geldeingang von 1.200 Euro der Fall ist. Mit allen drei Konten führst du Echtzeitüberweisungen aus. Im Gegensatz zu den Sparkassen stehen dir die Echtzeitüberweisungen kostenlos zur Verfügung. Besonders spannend ist das Santander 123Giro. Denn neben der Tatsache, dass es ab einem monatlichen Eingang von 1.200 Euro gebührenfrei ist, kannst du damit sogar Geld verdienen. Monat für Monat und Jahr für Jahr, fließt das Cashback auf dein Girokonto.

Mehr über das Santander Girokonto…

Der BestCredit bietet, wie auch der Ratenkredit der Targobank, eine Ratenpause an. Diese darfst du ganz legal beantragen und einen Monat mit der Zahlung aussetzen. Zwischenzeitlich hat man im Kreditgeschäft erkannt, dass eine Zahlpause mehr Flexibilität bringt. Diese bietet sich an, wenn die Waschmaschine streikt, oder sogar eine größere Urlaubsreise ansteht. Das schont die Urlaubskasse.

Wenn wir gerade bei Urlaubskasse sind: Mit der beliebten Santander BestCard Classic Card, bringt dir das Tanken bares Geld aufs Konto. Immerhin bringen di Umsätze an der Zapfsäule 1 % Cashback.

Welche Vorteile die Karte noch hat…

Openbank – Eine Onlinebank mit Filialvorteilen

Richtig toll ist das Angebot einer weiteren Tochter der Banco Santander. Die Openbank ist eine Digitalbank, welche ebenso Ihren Sitz in Spanien hat. Super ist, dass dir das kostenlose Girokonto auf dem deutschen Markt zur Verfügung steht und der Kundenservice über eine deutsche Telefonnummer erreichbar ist. Demzufolge musst du nicht auf Spanisch kommunizieren, sondern auf Deutsch.

Die besondere Kooperation ist deshalb möglich, weil die Banco Santander ebenfalls auf dem Finanzplatz Frankfurt am Main zu finden ist. Mit der Openbank ist es der Santander Group gelungen einen Markt zu erobern, der nicht nur ein einfach zu bedienendes und kostenloses Girokonto fordert, sondern darüber hinaus zahlreiche Reisevorteile verspricht. Interessant ist die Möglichkeit, mit der Mastercard Bargeld abzuheben. Das ist nämlich weltweit an allen Automaten der Santander Banken kostenlos möglich. Darüber hinaus kannst du mit den Reisevorteilen zusätzlich 5 Mal im Monat an allen weiteren Geldautomaten gebührenfrei Bargeld abheben. Außerdem bietet das Openbank Tagesgeldkonto verhältnismäßig hohe Zinsen.

Wieso das Girokonto der Openbank eine super Sache ist…

Jetzt passendes Girokonto finden

Banner Girokonto 970x250