Bunq Unterkonten nutzen – so organisiert du deine Finanzen

Es ist nur ein Girokonto, sondern mit bunq bekommst du mehrere Unterkonten und bringst so Ordnung in deine Finanzen. Wir möchten dir erklären, wie du deine monatlichen Ausgaben organisieren kannst und dabei Geld sparst. Sowohl bunq Easy Money, als auch bunq Easy Green bieten dir tolle Vorteile, die du vielleicht noch gar nicht kanntest. Auf geht’s!

Die Unterkonten bei bunq

Mit dem modernen Konto kannst du 25 Unterkonten nutzen. Für jedes Unterkonto bekommst du eine eigene IBAN, sodass du diese eigenständig nutzen kannst. Das ist immer dann sinnvoll, wenn du dir verschiedene Budgets festlegst. So kannst du ein Konto für die täglichen Einkäufe erstellen, eines für die Freizeitaktivitäten und eines für die Urlaubskasse. Ist das Geld für die Freizeitaktivitäten weg, ist eben Schluss. Die bunq Unterkonten dienen also der eigenen Kontrolle und Organisation deiner Gelder. Doch mit dem Unterkonto kannst du mehr als nur ein Budget festlegen.

Diese Vorteile hat bunq

  • weltweit gebührenfrei bezahlen
  • 4 mal im Monat ohne Gebühren Geld abheben
  • 25 Konten mit eigener IBAN
  • lokale IBAN in DE, ES, FR und NL
  • Echtzeitüberweisungen
  • Zinsen verdienen
  • Finanzen organisieren und automatisieren
  • 3 physische Zahlungskarten
  • 5 virtuelle Zahlungskarten
  • Bargeld einzahlen
  • in nachhaltige Projekte investieren

Mit dem bunq Unterkonto Geld sparen

Wir haben dir bereits zwei Tools vorgestellt, mit denen du deinen Finanzen organisieren kannst. Mit bunq hast du die gleichen Möglichkeiten und kannst so Geld sparen, ohne zu verzichten.

Sicher hast du das eine oder andere Abo, welches in monatlichen, vierteljährlichen, halbjährlichen oder jährlichen Beiträgen von deinem Konto abgebucht wird. Solche Abos sind nicht nur Streaming-Anbieter, sondern auch Versicherungen und Kreditkarten mit Reiseversicherungen.

Die Kfz-Versicherung schlägt einmal im Jahr heftig in die Haushaltskasse ein. Das Gleiche gilt für die Rechtsschutzversicherung, die Hausratversicherung und die Haftpflichtversicherung. Um die hohe Einmalzahlung zu umgehen, wählen die viele Menschen eine halbjährliche Zahlungsweise aus, manch einer zahlt die Autoversicherung sogar monatlich. Das kann teuer werden! Der Versicherer gewährt nämlich bei jährlicher Zahlweise einen Rabatt. Zählst du die Monatsbeiträge aller 12 Monate zusammen, wird der Endbetrag höher sein, als der Jahresbeitrag.

Mit den bunq Unterkonten ist dieses Problem gelöst. Richte einen Dauerauftrag ein und zahle jeden Monat einen Geldbetrag auf dein Unterkonto, welches du für die Versicherung angelegt hast. Am Jahresanfang lässt du davon deine Autoversicherung abbuchen. Zack, schon hast du Geld gespart.

Das gleiche Prinzip kannst du nutzen, indem du dein Abo für Revolut Metal bezahlst. Du profitierst so von Lounge-Zugang und tollen Reiseversicherungen. Die jährliche Zahlweise ist viel günstiger als die monatliche. Und wieder hast du Geld gespart! Die bunq Unterkonten sind schon eine praktische Sache!

Automatisiere deine Daueraufträge und bleib flexibel

Mit den bunq Unterkonten kannst du also Sparziele festlegen, Budgets planen und Ordnung in deine eigenen Finanzen bringen. Langfristig kannst du also Geld sparen, ohne zu verzichten.

Doch wie viel Geld möchtest du jeden Monat auf ein oder mehrere Unterkonten überweisen? Dafür hast du zwei Möglichkeiten.

So kannst du feste Daueraufträge einrichten und jeden Monat den gleichen Betrag umbuchen lassen. Wenn du ein festes Gehalt bekommst, kann diese Option nützlich sein. Was ist aber bei schwankenden Einkommen?

Nun kommt der Vorteil von bunq Easy Money oder bunq Easy Green: Anstatt einen festen Betrag festzulegen, kannst du einen bestimmten Prozentsatz wählen. So kannst du also festlegen, dass du jeden Monat 20 % deines Einkommens für deine Reise nach Kolumbien sparen möchtest. 15 % sollen in die Freizeitkasse gehen und 30 % möchtest du für Lebensmittel und Benzin ausgeben.

Solltest du eine Gehaltserhöhung erwarten, dann brauchst du deine Daueraufträge nicht ändern.

Welche IBAN bekommst du bei bunq?

Grundsätzlich ist es möglich, bei bunq 25 Unterkonten anzulegen und jedes einzelne Konto mit einer eigenen IBAN zu versehen. Das ist ganz praktisch, um die eigenen Finanzen zu organisieren. Doch für welche Länder bekommst du eine lokale IBAN?

Die gute Nachricht: Eine bunq IBAN kannst du für vier Länder erhalten. Hol dir also je eine lokale IBAN in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Spanien. So kannst du mit der bunq DE-IBAN Zahlungen aus und nach Deutschland tätigen, mit der FR-IBAN Einzahlungen aus Frankreich erhalten und die ES-IBAN gibst du deinen spanischen Kunden. Traditionell kannst du auch deine bunq NL-IBAN nutzen.

Grundsätzlich bleibt zu sagen, dass SEPA-Überweisungen grundsätzlich zu jeder IBAN gebührenfrei möglich sind. Allerdings ist die Aufteilung für die eigene Ordnung von Vorteil. Der nächste Vorteil einer lokalen bunq IBAN ist ein psychologischer Effekt. Du erzeugst beim Kunden vertrauen!

Halte fremde Währungen in den bunq Unterkonten

Neben den Unterkonten mit separaten IBANs kannst du mit bunq auch fremde Währungen kaufen. So kannst du ein Unterkonto in USD, eines für Schweizer Franken usw. eröffnen. Bunq bietet dir also eine weitere Möglichkeit, dein Unterkonto zu nutzen. Die folgenden Währungen kannst du bei bunq halten:

  • US-Dollar (USD)
  • Britisches Pfund Sterling (GBP)
  • Schweizer Franken (CHF)
  • Polnischen Złoty (PLN) und
  • Bulgarische Lew (BGN)

Jetzt passendes Girokonto finden

Banner Girokonto 970x250