Was ist Cashback und wie kannst du davon profitieren?

Geld, Meilen und Punkte? Alle drei Methoden bringen dir Geld zurück. Doch was genau ist Cashback?

Grundsätzlich lässt sich sagen: Cashback ist eine schöne Sache, denn der Preis für den Einkauf wird dadurch geringer.

Hol dir indirektes Cashback mit der Kreditkarte

Wenn du einkaufen gehst, nimmst du dir die Ware und bezahlst dafür Geld. Nun gibt es allerdings die Möglichkeit, durch das Einkaufen und das Bezahlen wieder etwas zurückzuerhalten. Zahlst du mit einer Kreditkarte, wie der Miles and More Mastercard oder der Hilton Honors Visa Card, dann bekommst du Meilen oder Punkte gutgeschrieben. Das Gleiche funktioniert, wenn du bei den Payback-Partnern deine Payback-Karte vorzeigst. Noch individueller wird deine Amex Karte. Damit bekommst du also Punkte oder Meilen gutgeschrieben, welche du dann einlösen kannst.

Von diesen Punkten oder Meilen buchst du deine Aufenthalte in Hotels oder Prämienflüge an die weltweit schönsten Orte.

Cashback direkt als Geld bekommen

Durch Meilen oder Punkte erhältst du einen bestimmten Gegenwert, weil du damit einkaufen gehen kannst. Letztlich ist echtes Cashback etwas Ähnliches. Der einzige Unterschied liegt indessen darin, dass du indessen das „Cash“ direkt zurückbekommst. Es gibt also direkt Geld zurück. Daher der Wortbestandteil „Cash“.

Wie genau erhältst du Cashback?

Zwischenzeitlich ist es sehr einfach, in Deutschland Geld zu verdienen. Im Gegensatz zu Punkten und Meilen, hast du sogar einen bedeutenden Vorteil: Während du mit Punkten oder Meilen der Kreditkarten auf eine bestimmte Variante des Einlösens festgelegt bist, hast du beim Cashback mehr Möglichkeiten, das zurück erhaltene Geld zu verwenden. Dabei spielt es keine Rolle, ob du eine Kreditkarte oder das Portal Shoop benutzt. Doch nun zeigen wir dir die Möglichkeiten, wie du Cashback sammeln kannst.

Geld zurück mit Testaktionen 

Jetzt stellt sich die Frage, in welcher Form du das Cashback als Geld erhältst. Ein Weg besteht darin, gratis Dinge und Lebensmittel zu testen. Sei also wachsam im Supermarkt, denn vereinzelt stehen dort Lebensmittel, für die du Geld zurückbekommst, weil du es in einem bestimmten Zeitraum kaufst. Das ist ganz clever, denn durch das Kaufen sammelst du Meilen, Punkte oder direkt Cash! Sofern du eine Payback-Karte vorzeigen kannst, füllst du dein Payback-Konto und damit indirekt deine Prämienmeilen bei Miles and More auf. Zahlst du mit Kreditkarte, dann sammelst du ebenfalls.

Besonders spannend sind die Kreditkarten, die dich direkt mit Cashback belohnen, in dem Fall bekommst du viel mehr Cashback. Ganz große Mengen kannst du mit den Super Deals bei Vivid Money sammeln.

Hier kannst du Cashback sammeln

Andererseits stehen dir die Santander BestCard und die Amex BMW Card zur Verfügung.

Fassen wir die ersten Erkenntnisse zusammen:

  • du kaufst ein Produkt, für welches du im Rahmen einer Aktion Geld zurückbekommst (Testprodukte)
  • du sammelst beim Bezahlen Punkte, Meilen oder direkt Cashback
  • du lässt dir im Nachhinein das Geld auf dein Girokonto überweisen.

Cashback durch Online-Shopping

Beim Online-Shopping werden dir unzählige Möglichkeiten geboten, Geld einzusammeln. Für die Bestellungen kannst du Portale nutzen, über die du beim Einkauf eine Gutschrift erhältst. Ein solches Cashback-Portal ist beispielsweise Shoop. Bei Shoop erstellst du ein Kundenkonto, loggst dich dort ein und buchst dort eine Reise, einen Flug oder einen Mietwagen. Natürlich lohnt auch der Einkauf in den vielen Shops. Sobald die Bezahlung der Ware abgeschlossen ist oder du von deiner Reise zurück bist, bekommst du das Cashback auf dein Girokonto gutgeschrieben.

Es gibt kostenlose Kreditkarten, wie bspw. die Deutschland-Kreditkarte, welche direkte Partnerschaften mit zahlreichen Online-Shops pflegt. Logge dich ein und kaufe direkt ein.

Geld an der Tankstelle zurückholen

Wenn du regelmäßig unterwegs bist, dann kannst du den Ärger mit den hohen Sprit-Preisen etwas reduzieren. Zwar werden die Preise immer unverschämter, allerdings kannst du dir 1 % der Summe zurückholen. Zücke einfach die Santander BestCard oder die Amex BMW Card an der Tankstelle und hol dir 1 % der Summe zurück.

Geld mit der Eröffnung von Konten verdienen

Ja, du kannst Geld damit verdienen, dass du dein Girokonto wechselst. Überhaupt ist das Girokonto bestens dafür geeignet, Cashback zu verdienen.

Wenn du ein Girokonto oder ein Wertpapierdepot eröffnest, bekommst du dafür Geld. Dafür gibt es viele Angebote.

Regelmäßig gibt es Girokonten oder Wertpapierdepots auf dem Markt, die du lediglich eröffnen musst. Manche davon, wie bspw. bei Vivid Money, ziehen weder eine Abfrage bei der Schufa, noch einen Eintrag nach sich. Die Bedingungen für die Zahlungen sind oft recht einfach, denn meist musst du eine kleine Anzahl an Transaktionen darüber laufen lassen. Dafür winken aber satte Beträge, die dir ausgezahlt werden. Ein netter Bonus für die Urlaubskasse.

Spannende Angebote veröffentlichen wir regelmäßig auf unserem Blog.

Vorteile Vivid
Diese Vorteile bietet Vivid

Cashback mit dem Girokonto verdienen

Hast du ein Girokonto einmal eröffnet und dafür einen Bonus kassiert, dann sind deine Möglichkeiten noch lange nicht am Ende. Denn es gibt viele Konten, die dir regelmäßig ermöglichen, Cashback im Alltag zu sammeln.

Die DKB bietet dir solche Möglichkeiten Cashback zu sammeln. Das kannst du als Aktivkunde bei der DKB einfach über die Plattform der DKB tun. Logge dich einfach in deinem DKB Konto ein und gehe Shoppen. Nach dem Einkauf wird dir das Cashback direkt auf dein kostenloses Girokonto der DKB überwiesen. Es gibt eine Vielzahl an DKB Cashback Partnern, sodass du die klassischen Reiseportale wie Expedia, Booking.com und HolidayCheck findest. Weiterhin kannst du Dinge des täglichen Bedarfs kaufen.

Eine recht simple Möglichkeit hast du mit Vivid Money. Das ist eine wahre Geldmaschine. Wenn du dich geschickt anstellst, dann kannst du sehr viel Cashback verdienen. Schon mit dem kostenlosen Vivid Standard kannst du 4 % Cashback auf Unterkünfte und Mietwagen sammeln, gleichzeitig winken im Restaurant 10 %, wenn du dort als Vivid Champion aktiv wirst. Mit Vivid Prime geht es richtig rund, denn nun sammelst du ganz fleißig mit dem Karteneinsatz und Lastschriften. Mit den Vivid Super Deals kannst du richtig viel Cashback sammeln. Dabei sind zweistellige Prozentsätze keine Seltenheit. So bringen dir die Discounter wie Aldi, Lidl und Kaufland schnell mal 10 – 15 % Cashback, auf jeden Einkauf.

Cashback über eine Kreditkarte sammeln

Kreditkarten stellen eine beliebte Möglichkeit dar, im Alltag Geld zu sammeln. So hast du nicht nur die Möglichkeit, mit Kreditkarten Meilen oder Punkte zu sammeln (z. B. Miles and More Kreditkarte oder Hilton Visa), sondern du kannst das Geld direkt als Cash erhalten. Die GenialCard der Hanseatic Bank bringt dir Cashback beim Online-Einkauf, sogar bei mehreren Anbietern. Auch die Vivid Visa Card aus Metall bietet dir spannende Möglichkeiten, deinem Konto etwas zurückzugeben. Das hört sich so gut an: Geld verdienen mit Ausgaben!

Kennst du schon die Revolut Metallkarte? Auch hier heißt es: her mit dem Cash! Sowohl Revolut Metal, als auch Vivid Prime: Außerhalb Europas gibt es noch mehr Cashback!

Wenn du dir Cashback an der Tankstelle verdienen möchtest, dann ist sicher die BMW Card von American Express interessant. Spannend ist auch die Santander BestCard, mit der du ebenfalls Geld an der Zapfsäule erhältst.

Vorteile der Santander BestCard Basic

  • ohne Jahresgebühr
  • ohne Gebühren für die Partnerkarte
  • ohne Gebühren Bargeld abheben (4 x pro Monat)
  • 1 % Cashback auf Umsätze an der Tankstelle
  • 5 % Cashback für die Reisebuchung
  • Teilzahlung, falls gewünscht

Mit Geschäftskarten Cashback sammeln

Wenn du ein eigenes Business hast, musst du dir ständig Gedanken darüber machen, wie du deine Ausgaben reduzierst und deine Einnahmen steigerst. Eine Möglichkeit ist es, deine Geschäftskarte mit Cashback zu bezahlen. Hol dir zum Commerzbank-Geschäftskonto eine Commerzbank Business Card Premium und profitiere von der Umsatzrückerstattung. Zu Beginn des nächsten Jahres werden deine Kartenumsätze zusammengezählt und einen Anteil davon als Cashback zurückerstattet. Das gleiche Prinzip kannst du mit der Postbank Visa Business Card nutzen.

Banner Girokonto 970x250