Was bedeutet CEREC? Welche Vorteile bietet es und wer zahlt das?

CEREC bedeutet Ceramik Reconstruction. Punkt!

Okay, dann ein bißchen ausführlicher 🙂

Mit dem CEREC-Verfahren ist es möglich, den Patienten mit hochwertigem Zahnersatz zu versorgen. Das Feine daran ist der geringe Zeitaufwand.

Jetzt die leistungsfähige Zahnzusatzversicherung finden

In der Regel kann der Zahnersatz schon innerhalb einer Sitzung hergestellt und eingesetzt werden. Kennst du diese widerliche Abdruckmasse? Die ekelhaft chemisch schmeckende Paste, die aus der Metallschiene quillt? Magst du das Gefühl auch nicht, wenn die Zahnarzthelferin die Schiene ewig lange in das Gebiss drückt und der Würgereiz kaum zu unterdrücken ist?

Beim rausziehen der Blechschiene bleibt die Angst, dass die Zähne ebenso gezogen werden. Der Abdruck war viele Jahre wichtig, weil ein Zahnlabor dann damit beauftragt werden konnte, die passgenauen Kronen oder Füllungen herzustellen.

Wie funktioniert CEREC?

Mit einer dreidimensionalen Kamera wird ein 3D-Profil des Kiefers aufgenommen. Die gesammelten Daten werden an eine Fräsmaschine, welche sich im Idealfall in der Praxis befindet, gesendet. Dort wird innerhalb weniger Minuten der Zahnersatz, individuell aus einem Keramikblock, geschliffen. Das hat den Vorteil, dass der Zahnersatz noch am selben Tag eingesetzt werden kann. Die Dauer einer Behandlung beträgt in der Regel 2 Stunden. Der frisch produzierte Zahn wird dann in die entsprechende Lücke eingeklebt und mit UV-Licht gehärtet.

Was kostet das Verfahren?

Wie hoch die Kosten tatsächlich sind, hängt von mehreren Faktoren ab. Allerdings interessiert den Patienten meist nicht, was es konkret kostet, sondern wie viel er selbst bezahlen muss.

Die Gebühren für das CEREC-Verfahren sind nicht explizit in der Gebührenordnung für Zahnärzte aufgeführt. Die Krankenkasse beteiligt sich nicht an den gesamten Kosten und übernimmt nur den Anteil, der für Zahnersatz im Rahmen der Regelversorgung anfallen würde. Das ist unschön, denn für uns Patienten geht die Prozedur mit dem innovativen Verfahren wesentlich schneller.

Wenn du nicht selbst zahlen möchtest, ist der Differenzbetrag ein Fall für die Zahnzusatzversicherung. Dafür empfehlen wir die ottonova Zahnzusatzversicherung. Im Allgemeinen schließt die Zahnversicherung die Lücke, die zwischen den Leistungen der Krankenkasse und der tatsächlichen Zahnarztrechnung entsteht.

Banner Girokonto 970x250