Alles über Geld, Zahlkarten und Versicherungen

Festgeldkonto – garantierter Zinssatz mit langen Laufzeiten

Ein Festgeldkonto unterscheidet sich von einem Tagesgeldkonto, weil eine vorher vereinbarte Anlagezeit einzuhalten ist. Der Zinssatz liegt etwas höher als bei den Tagesgeldkonten. Allerdings ist die Flexibilität oft nicht gewährleistet.


 

Sonnenuntergang auf Hawai'i mit Festgeldkonto
Sonnenuntergang auf Hawai’i erleben

Der Zinssatz wird über die Laufzeit garantiert. Dies kann von Vorteil sein, wenn sich das Zinsniveau im Laufe der Zeit absenkt. Sollten die Zinsen in der nächsten Zeit wieder steigen, sind Anlagen mit längerer Laufzeit nicht so ertragreich. Allerdings gibt es auch Festgeldangebote, wie das Moneyou Festgeld, bei dem ein bestimmter Festgeldbetrag angelegt wird, jedoch nur für 6 Monate.

 

 

Das ist überschaubar. Neben den anderen Arten von Konten, ist das Festgeldkonto sicher das mit der höchsten Planungssicherheit, welches für eine langfristige und sichere Anlagenform sinnvoll ist. Für eine Urlaubsreise kann das Festgeldkonto der niederländischen Bank Moneyou dienen. Denn nach 6 Monaten ist das Geld dann schon wieder auf dem Girokonto. Vielleicht für eine Reise in das tropische Indonesien?

Nachteil vom Festgeldkonto

Sobald das Festgeld-Sparschwin vorzeitig geschlachtet werden muss, wird es schwer. Entweder es wird eine Vorfälligkeitsentschädigung in Rechnung gestellt, oder es muss mit Einbußen gerechnet werden. Es kann auch passieren, dass sich die Bank weigert, das Konto vorzeitig aufzulösen. Festgeldkonten sind eben Konten mit einer vertraglich festgelegten Laufzeit. Im Abwärtstrend der Zinsen sind die Banken allerdings sehr kulant und machen dem Sparer auch mal ein „besonderes Angebot“. Wer vor Jahren eine Anlage mit einem recht hohen Zinssatz und einer langen Anlagedauer gewählt hat, hat vielleicht schon so ein Angebot der vorzeitigen Auflösung erhalten. Und zwar ohne Abschlag! Nur… wer will das?

Bei den Konditionen der Festgeldkonten lohnt ein Vergleich. Gerade auch in Bezug auf den Mindestanlagebetrag.

 

Jetzt passendes Festgeldkonto finden