Mit dem Penta Comfort zum Lastschrifteneinzug und POS

Das Penta Geschäftskonto hat zwei Tarife, in denen du deinen Kunden das Bezahlen vor Ort über einen POS anbieten kannst: Penta Comfort und Penta Enterprise.

Mit Penta Comfort erhöhen sich deine Möglichkeiten.



Der Vorteil gegenüber der Starter-Version ist, dass du bis zu 5 Penta-Accounts erstellen kannst. Demzufolge darfst du fünf Mitarbeitern die Möglichkeit geben, selbst auf das Konto zuzugreifen.

Es muss aber nicht zwangsläufig ein Mitarbeiter sein, sondern auch die Buchhaltung kann Einblick in das Geschäftskonto bekommen. Zu jedem Account kannst du eine separate Penta-Debitkarte ausstellen lassen. Es handelt sich dabei um eine VISA Karte.

Wenn du das Konto oft benutzt, gerade wenn es um internationale Zahlungen geht, sparst du dir gegenüber Penta Starter ein wenig Geld. Der Wechselkurs ist nämlich geringer. Immerhin werden für internationale Zahlungen nur 0,5 % Gebühren erhoben.

Mehrere Business Visa Cards als Team-Karten

  • Jeder Mitarbeiter kann eine eigene Business Visa Card erhalten
  • Für jede Karte kann ein individuelles Ausgabenlimit festgelegt werden
  • Kontrolle über die geschäftlichen Ausgaben der Mitarbeiter in Echtzeit erhalten
  • alltägliche Banking-Aufgaben können durch eingeschränkten Zugang an einzelne Mitarbeiter delegiert werden
  • Die Reisekostenabrechnung wird leichter, da die Hotelrechnung direkt vom Firmenkonto beglichen wird

Mit Penta Comfort hebst du 3 Mal im Monat gebührenfrei Bargeld ab.

Wie werden internationale Zahlungen mit Penta Comfort getätigt?

Internationale Zahlungen, also Überweisungen in Fremdwährung, werden nicht direkt über Penta abgewickelt. Um internationale Zahlungen ausführen zu können, ging Penta eine Partnerschaft mit Currencycloud eingegangen.

Für den Zahlungsverkehr mit fremden Währungen wird eine Gebühr für den Währungstausch fällig. Diese liegt bei 0,5 % des Tauschwertes. Hier zeigt sich der erste Vorteil gegenüber dem Penta Starter-Konto, denn damit wären es 1 %.

Hinzu kommt eine Pauschale in Höhe von 3,50 Euro, wenn du Geld in die folgenden Währungen überweisen musst: GBP, EUR, USD, CAD, NOK, DKK, SEK, PLN, CZK, HUF, AUD, PHP, SGD, HKD, INR, IDR, MYR.

Willst du die Kohle in andere Währungen transferieren, also das SWIFT-Netzwerk nutzen, zahlst du je nach Zahlungsart entweder 15 Euro (z.B. USA, Kanada, Australien) oder 30 Euro (bspw. Singapore, Neuseeland).

Die aktuellen Preise und die Zuordnung zu den Ländern, findest du direkt auf der Webseite des Penta Geschäftskontos.

Sollte sich ein größerer Bedarf an Auslandszahlungen zeigen, empfehlen wir dir das Multiwährungskonto von Wise.

Überweisungen und Lastschriften

Ein Comfort-Konto heißt eben Komfortkonto, weil es mehr Funktionen bietet als das Startpaket. So ist es auch bei den SEPA-Überweisungen. Während in der preiswerteren Variante nur 100 SEPA-Überweisungen pro Monat möglich sind, hast du mit Penta Comfort das dreifache Limit. Satte 300 gratis Überweisungen stehen dir im Monat frei zur Verfügung.

Das Penta Geschäftskonto

  • Geschäftskonto für kleine Unternehmen
  • Es dauert lediglich 15 Minuten dieses komplett online zu beantragen
  • Das Konto kommt mit einer kostenlosen Business-MasterCard
  • Das Konto hat ein einfach zu bedienendes Online-Banking, das Zeit und Geld spart
  • Das Konto bietet einzigartige Funktionen wie die Mehrbenutzerfunktionalität sowie günstige Auslandsüberweisungen
  • Wir bieten schnellen und qualitativ hochwertigen Kundensupport in Deutsch und Englisch

 



Außerdem ist es nicht nur möglich Lastschriften einziehen zu lassen, sondern auch selbst Kundenlastschriften einzuziehen. Mit dem Penta Comfort-Konto ist es sogar möglich, am sogenannten „Point of Sale Banking“ teilzunehmen. Das POS ist eine Möglichkeit, ein Kartenlesegerät zu installieren. So kannst du dein Penta-Konto auch als Supermarktbetreiber oder Werkstattbesitzer verwenden.

Penta Comfort und die Buchhaltung

Deine einzelnen Kontoumsätze ordnest du verschiedenen Transaktionskategorien zu. So verschaffst du dir innerhalb kürzester Zeit einen groben Überblick darüber, in welchen Bereichen du am meisten Geld ausgegeben hast. Der CSV-Export ist wichtig, um deine eigenen Excel-Tabellen über die Kontovorgänge zu erstellen.

Dabei ist CSV nicht nur hilfreich um mit Excel zu kommunizieren, sondern auch andere Programme wie z.b. die Buchhaltung zu koppeln. Eine Schnittstelle mit DATEV ist ebenso vorhanden. Mit dem DATEV-Export kannst du dann die Daten übertragen.

Natürlich gehört es auch beim Penta Geschäftskonto zum Standard, dass du diverse Buchhaltungssoftware koppelst.

Welche Vorteile ein Penta Geschäftskonto noch bietet und welche Buchhaltungssoftware du anbinden kannst, erfährst du in diesem Beitrag, oder direkt bei Penta!

Penta Comfort bedeutet mehr Ordnung auf dem Geschäftskonto

Neben den vergünstigten Gebühren und der höheren Anzahl an Nutzerkonten, kannst du nun mehr Struktur in deine Unternehmensfinanzen bringen. Mit Penta Comfort legst du bis zu 4 Unterkonten gebührenfrei an. So kannst du verschiedene Töpfe verwalten und auch deine Steuerrücklage bilden. Für den Überblick ist dies auf alle Fälle einfacher. Außerdem kannst du nun deine Rücklagen jeder Zeit im Auge behalten. Spannend ist, dass es sich um ein Geschäftskonto ohne Schufa handelt.

Jetzt passendes Geschäftskonto finden

Banner Girokonto 970x250