Santander Cashback – jeden Monat kostenlos Geld verdienen

Santander Cashback – jeden Monat kostenlos Geld verdienen

Ja, du hast richtig gelesen. Mit der Santander kannst du Cashback verdienen. Das ist ganz einfach und kann dir im Jahr zwischen 36 Euro und 132 Euro einbringen. Das ist ideal um die Urlaubskasse zu füllen. Dafür benötigst du zwei kostenlose Zutaten der Santander Bank.

Die Banco Santander, als eine der größten Banken der Welt

Die Banco Santander zählt zu den größten Banken der Welt und hat damit viele Möglichkeiten, dem Kunden Anreize zu geben. Ein Konto soll nicht ungenutzt bei der Bank verstauben, deswegen ist die aktive Nutzung gefordert.

Die Banco Santander hat uns schon mit dem digitalen Girokonto der Openbank überzeugt. Dieses kostenlose Konto bietet tolle und flexible Möglichkeiten an Reisevorteilen. Die Openbank ist eine Tochter der Banco Santander.

Wenn du dich ein wenig mit der Sache beschäftigst und so wie wir ständig auf der Suche nach Urlaubsgeld bist, kannst du auf zwei kostenlose Produkte der Santander Bank zurückgreifen. Gefällt dir die folgende Idee?

Jedes Jahr bekommst du 132 Euro und musst dafür nicht deine Gewohnheiten verändern. Deswegen wird es nun Zeit, das Thema Cashback zu beleuchten. Mit dem Santander Cashback wandert das Geld direkt auf dein Konto. Eine große und weltweit agierende Bankengruppe bringt dich also dem Ziel näher, passive Einnahmen zu generieren.

Mit dem Girokonto der Santander Bank Cashback verdienen

Für deine regelmäßigen Ausgaben benötigst du ein Girokonto. Das ist schon deswegen wichtig, weil du darauf deine Einnahmen erhältst. Wie solltest du die auch sonst ausgeben? Dafür verwendest du das 1|2|3Giro der Santander.

Nutze das 1|2|3Giro der Santander als Gehaltskonto!

Dann bekommst du jeden Monat einen Euro. Das ergibt im Jahr 12 Euro. (Es müssen mindestens 1.200 Euro in einer Summe eingehen).

Lasse mindestens 3 feste Ausgaben als Lastschrift abbuchen!

Das kann die monatliche Rechnung von Telefon, Miete und Strom sein. So bekommst du weitere 2 Euro pro Monat. Das sind zusätzlich 24 Euro im Jahr. (Es sind mindestens 3 Lastschriften pro Monat erforderlich).

Santander Cashback an der Tankstelle

Mit den zwei genannten Kleinigkeiten bekommst du schon automatisch 36 Euro im Jahr. Dafür musst du gar nichts weiter tun, als Gehalt oder Rente überweisen zu lassen und 3 Lastschriften einzurichten. Nun steigern wir das Ganze und schauen uns das Santander Cashback an der Tankstelle an.

Zahle mit der Santander BestCard!

Um mit der Santander Bank Cashback zu verdienen, bist du nicht auf das Girokonto beschränkt, sondern kannst die kostenlose Santander BestCard Classic beantragen und nutzen. Zahlst du damit an der Tankstelle, so erhältst du 1 % des Umsatzes an Cashback zurück. Im Jahr sind bis zu 24 Euro möglich. Wenn du viel mit dem Auto unterwegs bist, weil du pendelst oder viel auf Reisen bist, darfst du dich so über ein hübsches Sümmchen freuen.

Der Einsatz der BestCard an der Zapfsäule ist nicht nur für das Cashback relevant, denn die Kartenabrechnung wird einmal im Monat als Lastschrift vom Konto abgebucht. Wieso ist das wichtig?

Ganz einfach: Diese Lastschrift bringt uns der Zahl 3 näher. Zückst du bei Aral oder Shell deine Paybackkarte oder hältst die Shell Clubsmart-Karte an den Scanner, dann bekommst du sogar noch Punkte obendrauf.

Santander BestCard Classic Vorteile bezahlen-und-absichern.de

Mit dem Santander 123Giro und der Santander BestCard, haben wir bis jetzt schon 60 Euro im Jahr verdient.

Mit dem Wertpapierdepot 36 Euro im Jahr kassieren

Weiter geht’s: Beantrage das Wertpapierdepot bei der Santander Bank.

Hältst du ein Depot bei der Santander und/ oder hast du eine Baufinanzierung bei der spanischen Bank, so sind weitere 3 Euro an Treuebonus jeden Monat drin. Hast du ein Depot und eine Baufinanzierung, dann sind es sogar 6 Euro. So profitierst du von mindestens 36 Euro zusätzlich. Mit Depot und Baufinanzierung winken dir sogar 72 Euro.

Ach ja: die Rate für die Baufinanzierung bringt dir eine der drei Lastschriften. Cool!

Zählen wir einmal zusammen:

  • Nutzung als Gehaltskonto: 12 Euro
  • 3 Lastschriften monatlich: 24 Euro
  • Tanken mit der Santander BestCard Classic: bis zu 24 Euro
  • Wertpapierdepot: 36 Euro
  • Baufinanzierung: 36 Euro

Alles in allem kannst du dir ganz automatisch 132 Euro – jedes Jahr – sichern!

Die Santander Bank bietet eine einfache Möglichkeit Geld zu verdienen

Nun haben wir dir eine gute und tolle Option gezeigt, wie du mit der Santander Bank Cashback verdienen kannst. Mit dem Cashback lässt sich bspw. die Urlaubskasse aufbessern.

Das Santander 123Girokonto kannst du nur in der Filiale beantragen. Allerdings wird alles viel einfacher, wenn du bereits Kunde mit einem Girokonto bei der Bank bist. Deswegen kannst du auch zuerst das Santander BestGiro beantragen und eine Weile dort führen. So hast du bereits die Legitimation abgeschlossen und der Kundenberater muss nur noch die Art deiner Kontoführung anpassen. Das dürfte auch mit einem Telefonanruf gehen.

Jetzt passendes Girokonto finden

Kommentare sind geschlossen.