de German
X
ar Arabiczh-CN Chinese (Simplified)nl Dutchen Englishfr Frenchde Germanit Italianpt Portugueseru Russianes Spanish

Cashback, Krypto und passives Einkommen

Angezeigt: 1 - 4 von 4 ERGEBNISSEN
Tagesgeld der PSA Deutschland

Tagesgeld der PSA Deutschland – es gibt noch Zinsen

Das Tagesgeld der PSA Deutschland bringt noch Zinsen. Immerhin 0,2 %.

Die PSA Bank Deutschland GmbH ist ein Unternehmen der PSA PEUGEOT CITROËN. Damit gehört die Bank zum zweitgrößten Automobilhersteller Europas und hat ihren Sitz in Neu-Isenburg.

Seit 1973 werden Kredite und andere Finanzdienstleistungen durch die Bank angeboten. Das Unternehmen ist Partner der Automobilindustrie in Frankreich und wurde in Paris gegründet. Übrigens ist das auch der Geburtsort des Autoverleihs Europcar. Logischerweise agiert die Banque PSA Finance nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Mehr als 3.000 Mitarbeiter sind rund um den Globus aktiv.

Welche Vorteile bietet das Tagesgeld der PSA Deutschland?

Wie bei den Angeboten anderer Banken, bringt dir das Tagesgeldkonto der PSA Deutschland einen interessanten Vorteil: Der Zinssatz von 0,2 % kann sich durchaus sehen lassen. Natürlich gab es Zeiten, in denen wesentlich höhere Zinsen zum Tagesalltag gehörten. In der heutigen Zeit sind allerdings 0,2 % durchaus gut und wird nur durch das Tagesgeldkonto der Openbank getoppt…

Die Kontoführung ist komplett kostenlos. Sicherheit ist natürlich gegeben, da die französische Großbank der Einlagensicherung unterliegt. Damit sind bis zu 100.000 Euro pro Sparer abgesichert. Grund dafür ist der Einlagensicherungsfond.

Wann werden die Zinsen auf dem PSA Tagesgeldkonto gutgeschrieben?

Die Zinsen werden dir monatlich gutgeschrieben. Bei entsprechend hohen Einlagen lohnt sich der Zinseszinseffekt. Da es keinen Mindestanlagebetrag gibt, eignet sich das Konto auch für kleinere Beträge. Auch wenn die Zinsgutschrift von 0,2 % im Vergleich zu anderen Tagesgeldkonten relativ gut ist, empfehlen wir dir nur einen maximalen Anlagebetrag von 100.000 Euro. Es gibt beim Tagesgeld der PSA Deutschland zwar keine maximale Begrenzung, dennoch sind die 100.000 Euro pro Sparer abgesichert. Möchtest du höhere Zinsen bekommen, also einen hören Anlagebetrag auf das Tagesgeldkonto einzahlen, solltest du dies mit einem zweiten Kontoinhaber tun. Denn pro Sparer sind 100.000 Euro durch den Einlagensicherungsfond abgedeckt. Insofern verdoppelt sich die Zinsgutschrift Monat für Monat und auch der Sicherungsbetrag.

Das Best Tagesgeld der PSA Direktbank:

  • Zinssatz: 0,25 % p. a.
  • Verzinsung: monatlich
  • Anlagesumme: 0,01 Euro maximal bis 1 Mio. Euro
  • Verfügbarkeit: täglich
  • Kontoführung: kostenfrei
  • Überweisungen: kostenfrei
  • Online-Banking: kostenfrei
  • Einlagensicherung: 100% Absicherung bis 100.000 Euro pro Sparer

Tagesgeld der PSA

Kannst du große Beträge auf dem PSA Tagesgeldkonto anlegen?

Offiziell gibt es keine Obergrenze. Allerdings hatten wir bereits erwähnt, dass der Einlagensicherungsfonds nur bis zu einer maximalen Einlage von 100.000 Euro gilt.

Die Bank PSA Bank verweist auf Ihrer Webseite darauf, dass nur ein Anlagebetrag bis zu 1. Mio. Euro ohne Rückfrage möglich ist. Solltest Du mehr als 1 Mio. Euro anlegen wollen, solltest du dich vorher mit der Bank in Verbindung setzen. Aber es gibt sicher sinnvollere Anlageformen für diese Beträge, als ein Tagesgeldkonto.

Wie kannst du das Tagesgeld der PSA Deutschland beantragen?

Das Tagesgeldkonto der PSA Deutschland kannst du bequem online beantragen. Die ideale Führung des Kontos ist ebenfalls online möglich. Allerdings gibt es auch eine telefonische Option, Verfügungen und Abfragen des Kontostandes durchzuführen. Wenn du den Antrag online abschickst, kannst du am Ende wählen, ob du am klassischen Post-Ident Verfahren oder das bequeme Video-Ident von zu Hause nutzen möchtest. Somit ist der Antragsprozess sehr einfach.

Hier das Konto beantragen

%d Bloggern gefällt das: