Trade Republic – die Vor- und Nachteile der Trading-App

In diesem Beitrag möchten dir das bequeme Wertpapierdepot von Trade Republic vorstellen. Aufgrund guter Erfahrungen und der besonders einfachen Bedienung, eignet sich das Depot für dich, wenn du deine Kosten reduzieren und zeitsparend traden möchtest.

Welche Vorteile hat Trade Republic?

Zweifelsohne liegen die wesentlichen Vorteile von Trade Republic in der einfachen Bedienung und der kostenlosen Nutzung. Die super einfache Bedienung zeigt sich sowohl beim Aussuchen der Aktien, als auch beim Einzahlen des Geldes. Mit ein paar Klicks ist alles erledigt.

Die App ist übersichtlich und nicht überfrachtet, bietet aber alle wichtigen Funktionen, welche du zum Handeln benötigst. Deine Wertpapiere suchst du über die Suchfunktion und klickst einfach auf „kaufen“ oder „verkaufen“. Der zweite Vorteil ist ebenfalls wieder in der Einfachheit begründet. Trade Republic ermöglicht dir, kostenlos Aktiensparpläne oder Fondssparpläne zu kaufen. Natürlich auch ETFs. Kostenlos bedeutet, dass du keinerlei Grundgebühr und keine Provisionen zahlen musst. Der Ausgabeaufschlag entfällt.

Außerdem hat ein Sparplan den Vorteil, dass dieser automatisiert abläuft. Einmal eingerichtet, brauchst du dich nicht weiter um deinen Vermögensaufbau zu kümmern.

Der nächste Vorteil besteht darin, dass das mobile Depot als App auf dem Smartphone oder auf dem Tablet installiert wird. Damit kannst du an jedem Ort, von unterwegs oder auch von zu Hause auf der Couch Aktien kaufen und verkaufen. Wenn dir das alles zu klein ist, nutzt du einfach deinen Browser am PC.

Das sind die Vorteile von Scalable

  • dauerhaft gebührenfrei
  • günstiger Handel von Aktien, ETFs, Kryptowährung und Derivate
  • nur 0,99 Euro pro Kauf/ Verkauf
  • Sparpläne sind kostenlos
  • Kryptowährung handeln
  • einfache Bedienung von Unterwegs
  • schnell und übersichtlich
  • ohne Schufa

Welche Wertpapiere kannst du handeln?

Mit dem kostenlosen Wertpapierdepot kannst du nicht nur Aktien und Fonds kaufen, sondern auch ETFs, Derivate und Kryptowährungen. Aufgrund der deutschen Bankenlizenz wird der komplette Handel kontrolliert. Die Kryptowährung beschränkt sich allerdings auf Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash.

Was kostet Trade Republic?

Trade Republic ist weitgehend kostenlos. Eine monatliche Gebühr fällt genauso wenig an wie eine Jahresgebühr. Möchtest du Aktien oder Fonds kaufen, beschränkt sich die Gebühr lediglich auf 1 Euro pro Trade. Das kleine Problem kannst du allerdings umgehen, indem du einen monatlichen Sparvertrag einrichtest. Denn sowohl Aktiensparpläne als auch ETF-Sparpläne sind kostenfrei. Sofern du eine dieser beiden Anlageformen nutzen möchtest, zahlst du für das Wertpapierdepot nichts.

Für den Handel mit Wertpapieren fällt keinerlei Provision an. Es wird lediglich eine Fremdkostenpauschale in Höhe von 1 Euro pro Trade berechnet. Gleiches gleiche gilt für die Kryptowährungen Bitcoin und Co. Jeder Umsatz kostet also immer 1 Euro. Diese Fremdkostenpauschale beschränkt sich auf die Einzelkäufe. Sparpläne handelst du für lau.

Trade Republic – ein Wertpapierdepot ohne Schufa

Vielleicht hast du schon ein wenig Sorge gehabt, dass du mit einer schlechten Schufa kein Wertpapierdepot eröffnen kannst. Doch das ist nicht richtig, denn Trade Republic bietet dir genau diese Möglichkeit. Da du erst dann handeln kannst, wenn du dein Konto aufgeladen hast, kannst du dich damit natürlich nicht verschulden. Demzufolge wird weder bei der Eröffnung des Verrechnungskontos, noch des Wertpapierdepots eine Schufa-Abfrage gestellt. Du brauchst also überhaupt keine Angst haben und kannst dein Wertpapierdepot ohne Schufa eröffnen.

Wer steckt hinter der Trading-App

Trade Republic ist ein mobiler Broker aus Deutschland. Es handelt sich um eine eigene Bank: Trade Republic Bank GmbH. Demzufolge hat das Unternehmen eine Bankenlizenz und wird von der Bafin kontrolliert. Einlagen sind also bis zu 100.000 Euro abgesichert. Als Partnerbanken dienen unter anderem die Solarisbank, welche auch beim Kontist Geschäftskonto, Nuri, Tomorrow und Vivid Money die Bankgeschäfte führt.

Die Abwicklung der einzelnen Order wird über die Großbank HSBC und den Finanzdienstleister Lang & Schwarz durchgeführt.

Hier das passende Wertpapierdepot finden

Banner Girokonto 970x250