Zahnzusatzversicherung der DA direkt - keine Vorkasse nötig

Eine Zahnzusatzversicherung erspart dir eine Menge überraschender Kosten. Zahnersatz ist teuer, auch Zahnreparaturen können ins Geld gehen. Weil der Beitrag der gesetzlichen Krankenversicherung sehr gering ist, lohnt sich eine private Zahnzusatzversicherung. Insbesondere für diejenigen, die keine Sozialleistungen bekommen.

Wer nur wenig Einkommen hat und damit zum sogenannten Härtefall zählt, kann durch die gesetzliche Krankenkasse einen doppelten Festzuschuss für die Regelversorgung bekommen. Allerdings gehen alle diejenigen leer aus, die ein wenig über dem Satz liegen, oder sogar viel mehr Geld verdienen. Eine Zahnzusatzversicherung kann helfen, den üblen Zusatzbeitrag zu reduzieren oder sogar verschwinden zu lassen. Eine ganz besondere Versicherung ist die Zahnzusatzversicherung der DA direkt.

Was ist das Besondere an der Zusatzversicherung der DA direkt?

Im Leistungsspektrum der Zahnzusatzversicherung der DA direkt sind alle wichtigen zahnärztlichen und kieferorthopädischen Leistungen abgedeckt. Besonders interessant ist die direkte Kooperation mit dem Netzwerk „dentolo“. Diesem Netzwerk sind mehr als 500 qualifizierte Zahnärzte angegliedert. Der Vorteil des Netzwerkes dentolo besteht unter anderem darin, dass es eine direkte Kooperation mit den Zahnärzten gibt. Bereits ab dem Tarif „Komfort“, was gleichzeitig dem preiswertesten Tarif entspricht, winken 15 % mehr Erstattungen, wenn du dich bei einem Partnerzahnarzt behandeln lässt. Ein weiterer Vorteil der dentolo- Partnerzahnärzte ist, dass die DA direkt unmittelbar mit der Zahnarztpraxis abrechnet. Eine Vorkasse entfällt ab dem Tarif „Premium Plus“.

Kann eine Zahnzusatzversicherung bei der DA direkt auch dann abgeschlossen werden, wenn bereits kranke Zähne oder fehlende Zähne vorhanden sind?

Ja das ist die gute Nachricht. Die Zahnzusatzversicherung der DA direkt kannst du immer abschließen. Dabei gibst du an, ob bereits eine Behandlung läuft und ob Zähne fehlen. Ein Hinderungsgrund ist dies nicht, denn du kannst die Versicherung trotzdem abschließen.

Die zum Zeitpunkt des Antrages beschädigten oder fehlenden Zähne werden zwar vom Versicherungsschutz ausgenommen, aber was soll an einem fehlenden Zahn auch versichert werden.

Damit möchte der Versicherer umgehen, dass du eine Zahnzusatzversicherung erst dann abschließt, wenn eine Zahnbehandlung notwendig wird. Ist die Behandlung bereits am Laufen, dann kann die Versicherung ebenfalls noch abgeschlossen werden. Schließlich hast du noch mehr Zähne, als der eine, der gerade behandelt wird.

Welche Kosten werden durch die Zahnzusatzversicherung der DA nicht übernommen?

Das Leistungsspektrum der DA direkt ist groß. Allerdings werden keine Kosten übernommen, die für eine reine kosmetische oder ästhetische Behandlung entstehen. Der Austausch von Amalgam-Füllungen ist dann nicht versichert, wenn es nicht medizinisch notwendig ist.

Wer kann eine Zahnzusatzversicherung bei der DA direkt abschließen?

Die Versicherung kann jeder abschließen, der in der Gesetzlichen Krankenversicherung versichert ist. Aber auch Empfänger der freien Heilfürsorge können von der Zahnzusatzversicherung profitieren. Es darf allerdings keine weitere Zahnzusatzversicherung bestehen und dein gewöhnlicher Aufenthaltsort muss in Deutschland sein.

Der Vertrag für die DA direkt Zusatzversicherung kann monatlich gekündigt werden, selbst innerhalb der ersten 24 Monate. Eine kleine Besonderheit gibt es allerdings:

Wenn innerhalb der ersten 24 Monate eine Zahnarztrechnung durch die Versicherung beglichen wurde, greift eine Mindestversicherungsdauer von 24 Monaten!

Welche Tarife gibt es bei der Zahnzusatzversicherung der DA direkt?

Durch den Versicherer werden drei Tarife angeboten, wie üblich ergänzen sich dabei die Leistungen. Den kleinsten Beitrag zahlst du im Komfort-Tarif.

Leistungen im Komfort Tarif der Zahnzusatzversicherung

Als Leistungen im DA direkt Komfort werden zu 75 % für zahnerhaltende oder zahnersetzende Maßnahmen beglichen. Nun zeigt sich der Vorteil des dentolo-Netzwerkes, denn durch die Behandlung eines teilnehmenden Arztes erhöht sich die Beteiligung der Zahnzusatzversicherung von 75 % auf 90 %.

Zahnprophylaktische Maßnahmen, wie eine professionelle Zahnreinigung, wird dir pro Versicherungsjahr bis zu einem Gesamtwert von 150 Euro erstattet. Gut zu wissen ist, dass dieser Betrag nicht für eine einzige Zahnreinigung übernommen wird, sondern zweimal im Jahr auf zwei Behandlungen zu je 75 Euro.

Ist eine professionelle Zahnreinigung teurer, sind sogar 100 % des Betrages möglich. Dieses Benefit gibt es ebenfalls dann, wenn die Reinigung in einer Praxis des dentolo-Netzwerkes durchgeführt wird.

Kieferorthopädische Maßnahmen, wie z.B. die Behandlung mit einer Zahnspange, sind in diesem Tarif nicht versichert.

DA direkt Premium – die Leistungen der Zahnzusatzversicherung

Der Premium-Tarif der DA direkt Zahnzusatzversicherung ist die nächste Stufe. Die Beteiligung an der Zahnarztrechnung beträgt nun 90 %. Das bedeutet, dass von der gesamten Zahnarztrechnung die Vorleistung durch die GKV abgezogen wird und der restliche Betrag auf insgesamt 90 % aufgefüllt wird.

Statt der genannten 90 % kannst du dich mit dem gleichen Tarif DA direkt Premium sogar auf eine Kostenerstattung von bis zu 100 % freuen. 90 % ist der allgemeine Höchstsatz für jeden Zahnarzt. 100 % bekommst du aber, wenn du dich für eine Behandlung durch einen dentolo-Zahnarzt entscheidest.

Im Premium-Tarif werden die zahnprophylaktischen Maßnahmen nun auf einen Gesamtwert von 180 Euro erhöht (2 x 90 Euro im Jahr). Im dentolo-Zahnarztnetzwerk wird keine Kostenbegrenzung vorgegeben. Die kieferorthopädischen Leistungen werden nun ebenfalls bis zu 90 % bzw. zu 100 % im Netzwerke erstattet.

DA direkt Premium Plus – ohne Eigenanteil und ohne Vorkasse

Kommen wir zur bestmöglichen Absicherung. Im Tarif Da direkt Premium Plus beträgt die Kostenerstattung 100 %. Alle zahnerhaltenden und zahnersetzenden Leistungen werden, nach Abzug der Vorleistungen durch die gesetzliche Krankenversicherung, bis 100 % übernommen. Dabei spielt es nun keine Rolle mehr, ob ein Zahnarzt im dentolo-Netzwerk ist oder nicht. Die zahnprophylaktischen Maßnahmen werden mit bis zu 200 Euro beglichen, bzw. zu 100 % bei einem Zahnarzt von dentolo. 100 % gibt es für kieferorthopädische Maßnahmen, dabei gilt ein Maximalbetrag von 2.000 Euro, wenn die gesetzliche Krankenkasse keine Vorleistungen erbringt. Allerdings: wenn kieferorthopädische Maßnahmen durch einen Unfall verursacht werden, entfällt die Begrenzung.

Werden alternative schmerzstillende Maßnahmen bezahlt?

Wenn eine herkömmliche Betäubung nicht ausreichend ist, können weitergehende Behandlungen, oder auch alternative Methoden zur Schmerzausschaltung in Frage kommen. Die Zahnzusatzversicherung der DA direkt finanziert alternative schmerzstillende Maßnahmen.

So kann eine Akupunktur oder sogar eine Hypnose angebracht sein. Diese Zusatzleistungen werden in allen drei Tarifen der Zahnzusatzversicherung bezahlt. Sogar einer Vollnarkose wird finanziell übernommen.

Wie kann eine direkte Abrechnung der Versicherung mit dem Zahnarzt erfolgen?

Oftmals ist es äußerst bequem und auch finanziell leichter, wenn die Versicherung direkt mit dem Zahnarzt abrechnen kann. Die Zahnprophylaxemaßnahmen, welche dem Erhalt der Zahngesundheit dienen, werden in allen drei Tarifen der DA direkt mit den Vertragszahnärzten aus dem dentolo Netzwerk abgerechnet. Geht es um den Zahnerhalt oder um Zahnersatz, ist dies ebenfalls möglich, allerdings erst ab dem Tarif Premium Plus. Dieser besondere Service ist sehr bequem, denn nun ist es nicht mehr erforderlich wertvolles Geld von einem Tagesgeldkonto zu nehmen.

Gibt es eine Zahnstaffel bei der DA direkt?

Wie bei jeder Zahnzusatzversicherung ist die Leistung in den ersten Jahren begrenzt. Innerhalb der ersten vier Jahre gilt auch bei der Zahnzusatzversicherung der DA direkt die Zahnstaffel, so dass der finanzielle Leistungsumfang Jahr für Jahr ansteigt. Innerhalb der ersten 12 Monate gibt es im Komfort Tarif lediglich einen Zuschuss von 750 Euro. Im Premium Plus Tarif sieht es ganz anders aus, da sind bereits im ersten Jahr 1.250 Euro drin. Stufenweise geht es im Komfort Tarif das vierte Jahr auf 3.000 Euro hinauf. Im Premium Plus Tarif ist die Summe höher, denn dort winken im vierten Jahr bereits 5.000 Euro. Danach entfällt die Begrenzung.

Die Leistungsbegrenzung gilt allerdings nicht für zahnprophylaktische Maßnahmen oder Heilbehandlungsmaßnahmen, die nachweislich auf einen Unfall zurückzuführen sind. Auch hier gilt wieder, dass der Unfall nach dem Versicherungsbeginn stattgefunden haben muss.

Gilt die Zahnzusatzversicherung der DA direkt weltweit?

Eine Krankenversicherung, zu der auch eine Zahnzusatzversicherung gehört, sollte die finanziellen Belastungen durch eine Zahnbehandlung überall auf der Welt bezahlen. Das ist natürlich auch bei der DA direkt so. Der Versicherungsschutz gilt weltweit, so dass die nächste Urlaubsreise auch in Kolumbien, Vietnam oder in Florida abgesichert ist. Die Höhe der Behandlungskosten ist allerdings auf den in Deutschland üblichen Rahmen begrenzt.

Fazit zur Zahnzusatzversicherung der DA direkt

Die Zahnzusatzversicherung der DA direkt ist eine tolle Sache. Besonders die Kooperation mit den mehr als 500 Zahnärzten des dentolo-Netzwerkes bringt so einigen Komfort mit sich.

Dieser Vorteil greift bereits deutlich ab dem Premium-Tarif. Wenn du damit zurechtkommst, einen Zahnarzt aus dem Netzwerk zu besuchen, darfst du dich auf eine Kostenerstattung von 100 % freuen. Von daher ist dieser Tarif auch unsere Präferenz.

Die direkte Abrechnung mit dem Zahnarzt, welche für präventive Maßnahmen zwischen dem Versicherer und der Arztpraxis abgewickelt wird, hat etwas Charmantes und spart sowohl Papierkram, als auch Arbeit.

Santander BestGiro