Alles über Geld, Zahlkarten und Versicherungen

Was sind zyklische Aktien und welchen Vorteil haben Antizyklische Aktien?

Was sind zyklische Aktien

Das Wissen über Wertpapiere ist und bleibt komplex. Denn es gibt immer wieder Begriffe wie z.B. zyklische Aktien und antizyklischen Aktien. aber auch bei diesen beiden Begriffen zeigt sich, wie man von dem Wissen profitieren kann und dass es sich lohnt, sich Stück für Stück in das Börsengeschehen einzuarbeiten.

Zyklische Unternehmen geben zyklische Aktien aus

Zyklische Aktien werden von zyklischen Unternehmen herausgegeben. Doch was genau sind zyklische Unternehmen?

Wie das Wort schon erkennen lässt, folgt der Kurs der Aktien einem bestimmten Zyklus. Der Zyklus ist in dem Fall aber ganz einfach zu beschreiben und beschränkt sich in der Regel auf Unternehmen, die Gegenstände herstellen oder verkaufen, die man nicht unbedingt zum Leben braucht. Diese Luxusgüter sind in einer starken Konjunkturphase sehr nachgefragt. Darunter zählen z.B. teure Autos wie Mercedes oder Porsche, aber auch die Reisebranche ist eher für die besser Betuchten geeignet.

So sind Aktien von Reiseunternehmen, z.B. Booking Holdings Inc., in konjunkturstarken Zeiten stark nachgefragt. Die Booking Holding INC. ist eine große Holdinggesellschaft, zu der u.a. die Onlineportale wie booking.com oder Rentalcars.com gehören. Wer sich ein bisschen mit dem Fliegen und Meilensammeln auskennt, kann relativ günstig um die Welt reisen. Kreuzfahrten stellen ebenfalls ein Luxusgut. Das ist auch logisch, denn es handelt sich ebenfalls um eine Reise. So sind z.B. Royal Caribbean Cruises Ltd. und Carnival solche Unternehmen, die Aktien in der Reisebranche ausgeben. Auch die Lufthansa Aktie, ist in diesen Zeiten stark im Wert gesunken. Es ist davon auszugehen, dass die Lufthansa wieder große Fahrt aufnimmt. Es lohnt sich also ein Auge drauf zu halten, wenn die Konjunktur wieder anzieht.

Die genannten Luxusgüter folgen also dem Markt und eng damit verbunden der Kaufkraft. Aus diesem Grund werden die Aktien dieser Unternehmen auch als antizyklische Aktien bezeichnet. Natürlich zählen Immobilien und Schmuck zu den typischen Luxusgütern.

Die Kursgewinne der zyklischen Aktien können sehr hoch sein, aber eben auch, wie in diesen Tagen, stark fallen. Dem hingegen gibt es Unternehmen, welche sich auf Güter spezialisiert haben, die wir immer brauchen.

Jetzt mit der onvista bank das kleine Geld groß machen

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit
Mit Onvista ganz leicht Wertpapiere kaufen

Die antizyklischen Unternehmen und der tägliche Bedarf

Im Gegensatz zu den zyklischen Aktien gibt es natürlich auch antizyklische Aktien. Wer einmal verstanden hat was die zyklischen Aktien sind und von welchem Unternehmen Sie herausgegeben werden, kann sich natürlich auch das Gegenteil selbst erschließen. Es gibt natürlich neben den Luxusgütern auch Produkte oder Dienstleistungen, die wir immer benötigen. Dazu gehören bspw. Lebensmittel, Wasserversorgung und auch die Telekommunikation. Diese Unternehmen sind in Krisenzeiten sicherlich auch in Mitleidenschaft gezogen, allerdings wird die Nachfrage immer weiter bestehen. Lebensmittel benötigen wir ständig, Wasser und Energie ebenso.

Es handelt sich also um defensive Branchen, die sich nicht so schwankend an der Kaufkraft orientieren, wie die zyklischen Unternehmen. Demzufolge sind die antizyklischen Aktien, also die Wertpapiere die von antizyklischen Unternehmen herausgegeben werden, für die langfristige Geldanlage auf jeden Fall besser geeignet. Allerdings sind die extrem hohen Kursgewinne nicht so stark ausgeprägt. Spekulanten die auf das schnelle, große Geld setzen und einen krassen Kursverlust verkraften möchten, sind mit den antizyklischen Aktien weniger froh. Es fehlt eben der Nervenkitzel.

Demzufolge sind die Verluste aber ebenso wenig extrem ausgeprägt. Dennoch kann es sie natürlich geben.