de German
X
ar Arabiczh-CN Chinese (Simplified)nl Dutchen Englishfr Frenchde Germanit Italianpt Portugueseru Russianes Spanish

Cashback, Krypto und passives Einkommen

Geld in Fremdwährung tauschen – zahlen und anlegen

Geld in Fremdwährung tauschen – zahlen und anlegen

In der Regel gibt es zwei Gründe, warum du dein Geld in Fremdwährung tauschen solltest.

Die schönste Zeit des Jahres führt dich vielleicht in ein entferntes Land, dessen gesetzliche Währung nicht der Euro ist. Vielleicht möchtest du in den wunderschönen Bundesstaat Utah oder nach Hawaii? Dort zahlst du mit dem USD. Demzufolge solltest du einen Teil deines Geldes in die amerikanische Währung tauschen. Es gibt aber noch einen weiteren Grund, der dich dazu veranlassen sollte, deine Kohle in Devisen einer anderen Währung anzulegen.

in Kryptowährung investieren Fremdwährung bezahlen-und-absichern
Eurokrise – Inflation und digitales Zentralbankgeld in arbeit

Die derzeit spürbare Inflation lässt uns mit Sorge auf das Ersparte blicken. Du solltest also das Geld in einer Fremdwährung anlegen. Doch warum solltest du das tun und welche Möglichkeiten stehen dir zur Verfügung stehen, verraten wir dir in diesem Beitrag?

Darum solltest du einen Teil des Geldes in Devisen tauschen

Deutschland wird als Mitglied der Europäischen Union stark vom Euro geprägt. Der Euro wird ausschließlich von der Europäischen Zentralbank gedruckt und verwaltet. Außerdem flutet die EZB die Märkte regelrecht mit frisch gedruckten Euronoten, sodass die Inflation unaufhaltsam ist.

Der digitale Euro - die Europäische Zentralbank macht ernst
Lohnt es sich Gold zu kaufen?

Doch das ist nur einer von drei Gründen, wieso du Geld in Fremdwährung halten solltest:

  1. du möchtest auf Reisen gehen und musst dort in einer anderen Währung bezahlen
  2. du kaufst oder verkaufst Produkte im Ausland und zahlst oder empfängst Geld in anderen Währungen
  3. du möchtest dein Geld in einem sicheren Hafen parken

Geld für die Reise in Fremdwährung tauschen

Wenn du in den Urlaub fliegst und dein Ziel bspw. Panama oder die USA sind, dann ist es sinnvoll, Geld in USD zu wechseln. Das Bezahlen ist einfacher, weil du einen bestimmten Betrag in USD hast und deine Ausgaben in USD besser kalkulieren kannst. Es ist einfach übersichtlicher. Am günstigsten ist es, wenn du mit Revolut oder Vivid deine Guthaben in USD umtauschst. Du tauschst also direkt Euro in USD.

Revolut oder Vivid Money? Gibt es einen Favoriten?

Alternativ kannst du eine Kreditkarte nutzen, für deren Einsatz keine Fremdwährungsgebühr fällig wird. Dazu möchten wir dir die Revolut Mastercard oder die kostenlose Vivid Visa Card aus Metall empfehlen. Grundsätzlich kannst du ohne Auslandseinsatzentgelt mit Revolut und Vivid bezahlen. Es ist aber sinnvoll, beide Kartenprodukte mit Curve zu koppeln.

Möchtest du lieber eine echte Kreditkarte mit Kreditrahmen haben, dann solltest du einen Blick auf die kostenlose Barclays Visa oder die TF Mastercard Gold werfen. Beide Karten sind im Ausland gebührenfrei einsetzbar, haben einen echten Kreditrahmen und überzeugen mit 0 Euro Grundgebühr.

Mit den echten Kreditkarten kannst du im Vorfeld leider kein Geld in Fremdwährung tauschen, allerdings sparst du dir ebenfalls die Fremdwährungsgebühren. Mit Revolut und Vivid Money kannst du die Währung im Vorfeld kaufen. Klug ist es, dies dann zu tun, wenn der Interbankenkurs günstig ist.

Ein weiterer Kandidat tummelt sich auf dem Markt, überzeugt durch tolle Leistungen, aber wird bedauerlicherweise oft unterschätzt.

Fremdwährungskonto für ausländische Einnahmen und Ausgaben

Wenn du dein Geld vor einer Urlaubsreise in fremde Währungen umtauschen möchtest, kannst du das kostenlose Multiwährungskonto von Wise nutzen. Allein das ist ein triftiger Grund, um sich mit dem Konto einmal etwas näher zu beschäftigen. Allerdings gehen die Vorteile noch weiter.

Solltest du Gelder aus dem Ausland beziehen oder Überweisungen ins Ausland tätigen müssen, dann solltest du dich nach einem Fremdwährungskonto umschauen. Dazu möchten wir dir das Wise Multiwährungskonto empfehlen. Damit ist es möglich, regionale Bankverbindungen für deine Fremdwährung zu bekommen. So erhältst du, mit nur einem Konto, die folgenden nationalen Bankverbindungen:

Was sind stabile Währungen und wie kannst du tauschen?

Weil Wise die Kundengelder bei regionalen Banken im Ausland aufbewahrt, entfallen die Transaktionskosten in diesen Währungen. Außerdem kannst du, wie auch bei Revolut, noch viele weitere Währungen in deinem Konto halten. Das ist auch möglich, wenn du keine eigene Bankverbindung für diese Währungen bekommst.

Geld sicher in Fremdwährung anlegen

Möchtest du dich vor der Entwertung des Euro schützen, dann kannst du entweder geschickte Investitionen tätigen, oder Devisen stabiler Währungen kaufen. Dafür stehen dir genau drei Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Bargeld andere Währungen aufbewahren
  • Geld umtauschen und diese Währung einfach halten
  • Geld in ausländische Geldanlagen investieren
Darum solltest du in Kryptowährung investieren
Was bedeutet Nettoverschuldung und was sagt sie aus?
Der Norwegische Staatsfonds – Finanzgigant im sicheren Hafen

Regierungen führen ihre eigene Wertanlagen durch. Diese können für einen bestimmten Zweck angelegt werden. So dient ein Staatsfonds dazu, ein finanzielles Vorhaben abzusichern. Eine solide und intelligente Anlageform stellt der norwegische Staatsfond dar.

Sicher kann es nichts schaden, Bargeld in einer anderen Währung zu haben. Allerdings ist das nur sinnvoll, wenn du die Möglichkeit hast, dieses Bargeld auch zum Bezahlen zu nutzen. Kompliziert wird es nämlich, wenn du diese Währung nie für den eigenen Bedarf einsetzen kannst und notfalls auf eine Bank einzahlen musst oder umtauschen möchtest. Angesichts dessen ist es ratsam, die Anzahl an Bargeld zu begrenzen. Besser ist es deshalb, das Geld auf einem Konto zu parken. Hier bieten sich die beiden FinTechs Revolut und Wise an. Beide Konten kannst du recht einfach und schnell beantragen. So kannst du dein Eurogeld preiswert umtauschen.

Wise ein internationales Währungskonto (TransferWise)

Wise bietet dir den Vorteil, dass du für die oben genannten Länder eigene Bankverbindungen erhältst, sodass du das Geld auch ganz normal einsetzen und in andere Währungen umtauschen kannst. Dabei solltest du in stabile Währungen investieren.

Mit dem Multiwährungskonto von Wise bekommst du lokale Bankverbindungen in anderen Ländern. Das Tolle ist: Wise gibt es auch als Geschäftskonto.

Hier das passende Wertpapierdepot finden

Banner Girokonto 970x250

%d Bloggern gefällt das: