comdirect geld einzahlen

Die comdirect ist eine reine Online-Bank, so dass es keine Filiale gibt. Der klassische Bankmitarbeiter existiert nicht. Also wie kannst du bei comdirect Geld einzahlen?

Auf dem comdirect Girokonto Bargeld einzahlen – so geht’s

Dass die comdirect eine reine Internetbank ist merkst du schnell, wenn du Geld auf das comdirect Konto einzahlen möchtest. Das kostenlose Girokonto bietet dir tolle Möglichkeiten, den bargeldlosen Geldverkehr zu organisieren und auch dafür, kostenlos Bargeld abzuheben. Das ist sowohl im Inland, als auch im Ausland gratis möglich. Doch was ist, wenn du einmal Geld auf das Konto der Direktbank einzahlen musst?
Dass die Bank keine klassischen Filialen unterhalten musst, schlägt sich in der Gebührenstruktur des Kontos wieder.

Willst du etwas einzahlen, dann gehst du zu Mama

Der Vorteil der Direktbank comdirect ist, dass es sich um eine Tochter der Commerzbank handelt. Davon profitierst du als Kunde. Denn wie es im Leben so ist: Mama hilft! Mama Commerzbank öffnet die Tore!
Als Kunde mit einem comdirect Girokonto, darfst du die Infrastruktur der Commerzbank nutzen. Demzufolge stehen dir die Geldautomaten in den Filialen zur Verfügung.
Das betrifft nicht nur die Option kostenlos Bargeld am Automaten abzuheben, sondern es geht auch in die andere Richtung. Du suchst dir also einen Ein- und Auszahlungsautomaten der Commerzbank und zahlst dort das Geld auf dein comdirect Girokonto ein.
Wirklich cool ist, dass du auch die Schalter für diesen Vorgang nutzen darfst.
Pro Kalenderjahr sind die ersten 3 Einzahlungen kostenlos. Danach kostet jede Einzahlung von Bargeld 2,90 Euro.

Erst ein wenig abholen, dann kostenlos bei der comdirect Geld einzahlen

Hast du 3 kostenlose Einzahlungen bereits aufgebraucht, ist es immer noch nicht unmöglich gebührenfrei auf das comdirect Konto Geld einzuzahlen. Denn ist das Konto zum Zeitpunkt der Einzahlung im Soll, also im Minus, dann muss es ausgeglichen werden.
Die Bareinzahlung auf ein Konto im Minus ist gratis. So blöd es klingt, aber bist du in den Miesen, dann zahlst du so oft gebührenfrei Bargeld auf das comdirect Konto ein, wie es dir beliebt. Hast du einen Dispo von 500 Euro und hast ein Guthaben von 10 Euro, dann kannst du 20 Euro abheben und danach 100 Euro einzahlen. (Dies ist ein Zahlenbeispiel :-))

Weltweit kostenlos Bargeld abheben und weitere Vorteile

  • Einzahlungen am Schalter der Commerzbank kostenfrei (es gibt auch Ein- und Auszahlautomaten)
  • kostenfreier Bargeldbezug an Ein-/ Auszahlautomaten und am Schalter der Commerzbank*
  • Sollzins Dispokredit: 6,66 %
  • komplett kostenlose Kontoführung  möglich (es sei denn der Dispo wird in Anspruch genommen)
  • Google Pay und Apple Pay im Angebot
  • Begleichung der Kreditkartenrechnung in 3 Monatsraten möglich
  • Mit der Visa Card der comdirect kostenlos Bargeld abheben weltweit. Das gilt auch auf Hawaii 🙂
  • Reise-Sorglos-Paket buchbar

Bist du nur 2 Euro im Minus und möchtet aber 100 Euro einzahlen, so kosten dich auch die restlichen 98 Euro keine Gebühren.

Bargeld Plus für Viel-Einzahler

Möchtest du oft Bargeld auf das Konto einzahlen, dann kannst du die Option Bargeld Plus buchen. Für 6,90 im Monat zahlst du so oft Bargeld ein wie du willst.

Zwischenzeitlich bietet die comdirect zwei Girokonten an: Das comdirect Girokonto und das comdirect Girokonto Plus. Im letzteren ist die Bargeld Plus Option bereits inklusive.

Fazit – so einfach ist es

Heutzutage lässt sich viel ohne Bargeld erledigen. Die meisten Transaktionen werden direkt über das Konto abgewickelt aber für den Bäcker hebst du ein wenig Bargeld ab. Von daher ist ein Onlinekonto bei der comdirect eine gute Idee, zumal es nichts kostet. Sollte es doch einmal erforderlich sein, bei der comdirect Geld einzuzahlen, wird sich schon irgendwo eine Filiale der Commerzbank finden. Es ist also relativ einfach, Bargeld einzuzahlen.

Hier kommt Ihr zum Anbieter

Jetzt passendes Girokonto finden

Banner Girokonto 970x250