comdirect Girokonto

Das comdirect Girokonto wird von der „comdirect – eine Marke der Commerzbank AG“ angeboten. Diese wurde 1994 als Tochter der Commerzbank AG gegründet. Im Gegensatz zur Muttergesellschaft liegt die Spezialisierung auf den Online-Bankgeschäften und damit auf einer öffnungszeitenunabhängigen und unkomplizierten Abwicklung der Kundenbetreuung.

Dies schlägt sich natürlich auch im Gebührenmodell wieder.

Das comdirect Girokonto vereint mehr – die Vorteile

Das comdirect Girokonto bietet als Onlinekonto wichtige Vorteile.

Die Abwicklung deiner Bankgeschäfte kannst du rund um die Uhr erledigen. Selbst die PIN für Visa Card und Online- oder Telefonbanking vergibst du im Onlinebanking selbst. Der Geldautomat der Commerzbank lässt Änderungen der PIN für die girocard (EC-Karte) zu. Der Dispozins ist günstig.

Weltweit kostenlos Bargeld abheben und weitere Vorteile

  • Einzahlungen am Schalter der Commerzbank kostenfrei (es gibt auch Ein- und Auszahlautomaten)
  • kostenfreier Bargeldbezug an Ein-/ Auszahlautomaten und am Schalter der Commerzbank*
  • Sollzins Dispokredit: 6,66 %
  • komplett kostenlose Kontoführung  möglich (es sei denn der Dispo wird in Anspruch genommen)
  • Google Pay und Apple Pay im Angebot
  • Begleichung der Kreditkartenrechnung in 3 Monatsraten möglich
  • Mit der Visa Card der comdirect kostenlos Bargeld abheben weltweit. Das gilt auch auf Hawaii 🙂
  • Reise-Sorglos-Paket buchbar

Die Bedienung des Onlinebankings erledigst du über Apple oder Smartphone. Dafür kannst du die praktische comdirect App nutzen.

Echtzeitüberweisungen

Ein riesiger Vorteil ist das Instant-Payment. Die Comdirect bietet allen Kunden das blitzschnelle Überweisungsverfahren an. Unabhängig von irgendwelchen Rahmenbedingungen kann jeder kostenlos Echtzeitüberweisungen empfangen. Dieser Service ist für dich und alle weiteren Kunden kostenlos, wenn du das Girokonto Plus hast. Ansonsten zahlst du 1 Euro. Die Voraussetzung ist allerdings: Das Konto des Zahlungsempfängers muss ebenfalls Instant Payment anbieten.

Kostenlos Bargeld abheben – mit comdirect ganz einfach

Comdirect ist hervorragend geeignet, wenn du oft kostenlos Bargeld abheben möchtest. Mit der Online-Bank funktioniert das einfach. Dabei profitierst du von einem dichten Netz an Geldautomaten. Wie oft kannst du mit dem Comdirect Girokonto gebührenfrei Bargeld abheben?

Tolle Antwort: Sooft du möchtest. Selbst auf Hawaii hebst du gebührenfrei Bargeld ab und freust dich über Sonne, Strand und das Schoko-Eis.

Mit der beigefügten comdirect Visa Card (als Debit oder Credit Card), darfst du weltweit dreimal im Monat gratis Geld abheben. Das funktioniert sogar bei den Sparkassen.

Weiterhin stehen dir mehr als 9.000 Geldautomaten der Commerzbank, der HypoVereinsbank, der Deutschen Bank und der Postbank zur Verfügung. Dort hebst du mit der comdirect girocard ebenfalls gratis Bargeld ab. Das reicht dir nicht? Dann geh doch zu Aldi, Penny oder Rewe. Auch in diesen Geschäften kannst du dir die Scheine auszahlen lassen. Reicht immer noch nicht? Dann ab zu Shell. An der Tankstelle bekommst du ebenfalls Cash!

Erst wenn du mit der comdirect Visa Card, einer Kreditkarte im Hochformat, mehr als dreimal pro Monat Bargeld abhebst, wird es kostenpflichtig. Satte 4,90 Euro pro Abhebung! In Anbetracht der vielen Möglichkeiten, von deinem comdirect Girokonto kostenlos Bargeld abzuheben, ist das sicherlich zu vernachlässigen.

Weltweit bezahlen – die comdirect Visa Card im Hochformat

Mit dem comdirect Girokonto erhältst du zwei Zahlungskarten: eine girocard und eine Bankkarte als Visa. Beide Karten sind im modernen Hochformat ausgestellt. Bargeld bekommst du mit der girocard prinzipiell in ganz Deutschland, mit der Visa sogar weltweit. Auch die bargeldlose Zahlung führst du mit der comdirect Visa weltweit in allen Währungen durch. Überall, wo der Euro das gesetzliche Zahlungsmittel ist, zahlst du mit der Visa Card kostenlos. Damit stehen dir viele Länder zur Verfügung. Leider werden 1,75 % Gebühren fällig, wenn du in Fremdwährung bezahlst.

Dieses Gebühren kannst du einfach umgehen, wenn du die comdirect Visa bei Curve hinterlegst, oder wenn du damit dein Revolut-Konto auflädst.

Positiv ist, dass du die comdirect Visa bei Apple Pay und Google Pay hinterlegen kannst.

Im persönlichen Bereich des Online-Bankings kannst du deine Wunsch-PIN selbst vergeben.

Die comdirect Visa-Kreditkarte

Eben haben wir zwar eine Visa Card beschrieben, doch dabei handelte es sich um die comdirect Visa-Debitkarte. Doch nun kommen wir zu echten comdirect Visa-Kreditkarte.

Sie ist wesentlich interessanter, denn damit ist das Auslandseinsatzentgelt Geschichte. Die Kreditkarte ist optional und kostet 1,90 Euro pro Monat. Dafür wird dir ein echter Kreditrahmen eingeräumt und du zahlst ohne Fremdwährungsgebühr. Inklusive ist jetzt auch eine Garantieverlängerung. Damit verlängert sich die Herstellergarantie um weitere 12 Monate, wenn du den versicherten Gegenstand mit der comdirect Kreditkarte bezahlt hast.

Versichert sind einzelne Schäden bis zu einer Summe von 2.000 Euro. Insgesamt bist du im Jahr bis zu 20.000 Euro abgesichert. Dein Selbstbehalt beträgt 10 % der Reparaturkosten, aber mindestens 50 Euro.

Was bedeutet Bargeld-Plus?

Bargeld-Plus ist ein Zusatzbestandteil des comdirect Girokontos. Wenn du diese Option gebucht hast, dann kannst weltweit unbegrenzt oft Bargeld abheben. Dafür stehen dir alle Geldautomaten der Welt zur Verfügung, sofern sie das Visa-Zeichen tragen.

Spannend ist die Möglichkeit, Bargeld kostenlos einzuzahlen. Ein Limit gibt es nun nicht mehr. So kannst du mit dieser Option uneingeschränkt Bargeld einzahlen. Mehr dazu erfährst du hier …

Bargeld-Plus kostet im Monat 6,90 Euro. Allerdings ist diese Option im comdirect Girokonto Plus inklusive.

Bietet die comdirect Reiseversicherungen an?

Ja, auch das gibt es. Je nach Kontomodell bekommst du bei comdirect ein Paket an Reiseversicherungen.

Die optionalen Versicherungen kennen wir bereits von der DKB. Der Preis ist der Gleiche. Für 7,90 Euro mtl. erhältst du die folgenden Versicherungen:

Wenn du das comdirect Girokonto Plus hast, ist das Reise-Sorglos-Paket ohne Extrakosten inbegriffen.

Was kostet das comdirect Girokonto?

Wenn du das Girokonto beantragst, dann bekommst du es bedingungslos die ersten 6 Monate kostenlos. Damit kannst du es in Ruhe ausprobieren. Danach ist es gar nicht so schwer, die monatliche Grundgebühr von 4,90 Euro zu sparen. Die müssen ja wirklich nicht sein.

Um das comdirect Girokonto weiterhin gebührenfrei zu nutzen, hast du mehrere Möglichkeiten:

  • du bist unter 28 Jahre und Student, Schüler, Azubi oder Praktikant oder
  • du handelst mit dem comdirect Depot und hast im Monat mindestens 1 Kauf oder Verkauf oder eine Sparplan-Rate (hervorragend mit ETF-Sparplänen zu erledigen) oder
  • du zahlst dreimal im Monat mit Apple Pay oder Google Pay (musst also dreimal im Monat bei Aldi was kaufen) oder
  • Es gehen monatlich 700 Euro Geld auf das Konto ein (Gehalt, BAföG etc.)

Das comdirect Girokonto Plus

Mit dem comdirect Girokonto Plus bekommst du das Girokonto, ohne dass du dafür Bedingungen erfüllen musst. Benötigst du keine Reiseversicherungen und reichen dir die oben beschriebenen Möglichkeiten des Karteneinsatzes, so kannst du das kostenlose Girokonto benutzen.

Wenn du aber die Zusatzpakete benötigst, denn solltest du einen Blick auf das comdirect Girokonto Plus werfen. So erhältst du:

  • Girokonto +
  • Visa-Kreditkarte +
  • Bargeld Plus + Reise-Sorglos-Paket

Statt der 16,70 Euro, zahlst du nämlich nur 14,90 Euro mtl.

Das Kontomodell lohnt sich unserer Meinung nach besonders dann, wenn du öfter Bargeld einzahlen möchtest und viel in der Welt unterwegs bist.

Beantragen des comdirect Girokontos

Das comdirect Girokonto kannst du ganz bequem online beantragen. Danach hast du die Wahl zwischen dem herkömmlichen Weg über das Postident oder den modernen Weg über das Video-Ident. Die komplette Eröffnung ist also direkt von zu Hause aus möglich. Rund um die Uhr!

Jetzt passendes Girokonto finden

Banner Girokonto 970x250