Scalable – die Vor- und Nachteile des Online-Brokers

Wir möchten dir ein wirklich gutes Wertpapierdepot vorstellen. Der Broker Scalable Capital überzeugt uns, denn wir nutzen diese App selbst.

Sowohl die App, als auch die Desktop-Applikation überzeugen uns durch eine einfache Bedienung. Außerdem stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis, sodass wir das Depot uneingeschränkt empfehlen, wenn du dich mit den Themen Aktien, ETFs und Sparplänen erstmalig beschäftigst. Andererseits eignet sich das Depot auch für Viel-Trader und Profis.

Das Wertpapierdepot eignet sich für dich, wenn du deine Kosten reduzieren und zeitsparend traden möchtest.

Welche Vorteile hat Scalable Capital?

Die unkomplizierte Bedienung ist zweifelsohne ein wichtiges Argument, welches neben der kostenlosen Nutzung für das Trading-Instrument spricht. Die super einfache Bedienung zeigt sich sowohl beim Aussuchen der Aktien, als auch beim Einzahlen des Geldes. Mit ein paar Klicks ist alles erledigt.

Die App ist schlicht gestaltet und wirkt damit übersichtlich. Sie ist nicht überfrachtet und bietet alle wichtigen Funktionen, welche du zum Handeln benötigt werden. Deine Wertpapiere suchst du über die Suchfunktion und klickst dann einfach auf „kaufen“ oder „verkaufen“. Die geringen Gebühren sprechen für sich, denn Sparpläne sind grundsätzlich kostenlos.

Der Sparplan hat den Vorteil, dass dieser automatisiert abläuft und du dich nicht weiter darum kümmern musst. Richte ihn einmal ein und lass dein Geld jeden Monat wachsen.

Der nächste Vorteil besteht darin, dass du nicht unbedingt an deinem Schreibtisch sitzen musst. Du kannst also dein mobiles Depot mit in die Bahn, ins Restaurant oder auch in die Hängematte nehmen. Die App kannst du sowohl auf dem Smartphone, als auch auf dem Tablet installieren.

So kannst du an jedem Ort, von unterwegs oder auch von zu Hause auf der Couch Aktien kaufen und verkaufen. Wenn dir das alles zu klein ist, nutzt du einfach deinen Browser am PC.

Welche Wertpapiere kannst du handeln?

Mit dem kostenlosen Wertpapierdepot kannst du nicht nur Aktien und Fonds kaufen, sondern auch ETFs, Derivate und Kryptowährungen. Hinter Scalable Capital steckt die Baader Bank, welche eine deutsche Bankenlizenz hat, sodass der komplette Handel kontrolliert wird. Dein Geld ist also sicher.

Diese Kryptowährungen kannst du mit Scalable handeln:

  •     Bitcoin
  •     Ethereum
  •     Litecoin
  •     Polkadot
  •     Ripple
  •     Tezos.

Was kostet Scalable Capital?

Scalable Capital kannst du in zwei Gebührenmodellen beantragen:

  • Free Broker
  • Prime Broker

Scalable Free Broker – starke Grundausstattung

Scalable Free Broker ist weitgehend kostenlos. Eine monatliche Gebühr gibt es nicht, eine Jahresgebühr auch nicht. Möchtest du Aktien oder Fonds kaufen, dann beschränkt sich die Gebühr lediglich auf 0,99 Euro pro Trade. ETFs kaufst du bereits in der kostenlosen Variante ohne Ordergebühren.

Die eigentliche Stärke liegt allerdings darin, dass du mit monatlichen Sparraten deinen Vermögensaufbau durchführst. Sowohl Aktiensparpläne als auch ETF-Sparpläne sind kostenfrei. Sofern du eine dieser beiden Anlageformen nutzen möchtest, zahlst du für das Wertpapierdepot Scalable Free Broker also keinen Cent.

Kostenfrei bedeutet, dass du keinerlei Grundgebühr und keine Provisionen zahlen musst. Der Ausgabeaufschlag entfällt.

Für den Handel mit Wertpapieren fällt also mit Scalable Free Broker keinerlei Odergebühr an, sofern du ETFs, Aktiensparpläne oder Fondssparpläne einrichtest.

Gleiches gleiche gilt für die Kryptowährungen. Jeder Umsatz kostet 0,99 Euro, sofern du dich für die Börse gettex entscheidest. Krypto-Sparpläne sind ebenfalls gebührenfrei. Anders sieht es beim Scalable Prime Broker aus.

Das sind die Stärken von Scalable Free Broker

  • dauerhaft gebührenfrei (0 Euro Grundgebühren)
  • günstiger Handel von Aktien, ETFs, Kryptowährung und Derivate
  • nur 0,99 Euro pro Kauf/ Verkauf von Aktien und Fonds
  • ETFs ohne Ordergebühren
  • alle Sparpläne sind kostenlos
  • Kryptowährung handeln (Sparverträge ohne Ordergebühren)
  • einfache Bedienung von Unterwegs
  • schnell und übersichtlich
  • ohne Schufa

Scalable Prime Broker – für regelmäßige Trades

Wenn du planst, regelmäßig kleinere Trades durchführen und du dich nicht für Sparverträge oder ETFs entscheidest, dann kann Scalable Prime Broker interessant werden. Denn dafür zahlst du monatlich 2,99 Euro (bei jährlicher Zahlweise), also 35,88 Euro im Jahr. Allerdings entfällt nun die Odergebühr, wenn du einzelne Aktien, ETFs, Fonds oder Derivate kaufst. Auch Kryptowährung sind sowohl im Kauf, als auch im Verkauf gebührenfrei. Schon vier Trades im Monat, sofern zu je 0,99 Euro durchgeführt, machen den Scalable Prime Broker lohnenswert.

Das sind die Stärken von Scalable Prime Broker

  • geringe Grundgebühren (2,99 Euro bei jährl. Zahlweise)
  • günstiger Handel von Aktien, ETFs, Kryptowährung und Derivate
  • nur 0 Euro pro Kauf/ Verkauf von Aktien und Fonds
  • ETFs ohne Ordergebühren
  • alle Sparpläne sind kostenlos
  • Kryptowährung handeln (Sparverträge ohne Ordergebühren)
  • einfache Bedienung von Unterwegs
  • schnell und übersichtlich
  • ohne Schufa

Solltest du ausschließlich mit ETFs oder Sparplänen handeln, reicht also Scalable Free Broker vollkommen aus.

Kann man Scalable Capital ohne Schufa beantragen?

Es gibt zwei Gründe, wieso du dir ein Wertpapierdepot ohne Schufa anschaffen solltest. Zum einen, weil nicht jeder deine Daten haben soll und andererseits, weil du vielleicht einen negativen Eintrag hast.

Doch beide Gründe stellen kein Problem dar. Mit Scalable Capital kannst du auf jeden Fall ein Depot ohne Schufa eröffnen. Da du erst dann handeln kannst, wenn du dein Konto aufgeladen hast, kannst du dich damit natürlich nicht verschulden. Demzufolge wird weder bei der Eröffnung des Verrechnungskontos, noch des Wertpapierdepots eine Schufa-Abfrage gestellt.

728x90

Wer steckt hinter Scalable Capital?

Es handelt sich um einen Broker aus Deutschland. Damit das Unternehmen auch Finanztransaktionen durchführen kann, arbeitet die Baader Bank im Hintergrund.

Durch die Bankenlizenz der Bank sind deine Einlagen bis zu 100.000 Euro abgesichert.

Die Abwicklung der einzelnen Order kannst du über Xetra oder die günstigere Börse gettex durchführen lassen.

Bietet Scalable einen Robo Advisor an?

Wenn du dein Geld nicht selbst verwalten möchtest, kannst du den bequemen Weg über die digitale Vermögenswaltung nehmen. Mit Scalable Wealth, dem Robo Advisor des Anbieters, kannst du dein Vermögen automatisiert investieren lassen.

Fazit

Scalable Capital überzeugt uns durch eine angenehme Preis-Leistungsstruktur und eine übersichtliche Funktion. Wir nutzen den Broker selbst und verwenden ausschließlich die kostenlose Version Free Broker.

Hier das passende Wertpapierdepot finden

Banner Girokonto 970x250