Wertpapierkredit – mit dem Depot kreditwürdig werden

Wenn du einen Kredit ohne Schufa suchst, dann könnte der Wertpapierkredit eine interessante Alternative sein. Im Gegensatz zu den dubiosen Anbietern aus dem Ausland, welche einen Kredit ohne Schufa anbieten, ist der Wertpapierkredit eine völlig legitime und kostengünstige Variante.

Was genau ist ein Wertpapierkredit?

Wie der Name verrät, ist der Wertpapierkredit eine Art Dispositionskredit für dein Depot. Sofern du in deinem Wertpapierdepot Aktien, Fonds oder andere Wertpapiere hältst, kannst du gegebenenfalls einen besonders günstigen Kredit beantragen. Dabei handelt es sich um eine Art Rahmenkredit, welcher zu wesentlich günstigeren Zinsen als ein Dispositionskredit angeboten wird. Die Aktien dienen als Sicherheit. Ähnlich eines Dispos kannst du den Wertpapierkredit flexibel einsetzen und damit kurzfristig auf finanzielle Gegebenheiten reagieren.

Depot bei comdirect

  • bis zu 100% Rabatt auf Aufgabeaufschläge bei Fonds
  • kostenlose Depotführung
  • Realtime Kurse in die APP
  • sehr große Auswahl an Wertpapieren
  • Sonderkonditionen bei vielen Fonds
  • übersichtliche Darstellung

Wozu kannst du einen Wertpapierkredit benutzen?

Noch vor einiger Zeit war es üblich, einen Wertpapierkredit für den Kauf von Aktien, Fonds oder anderen Wertpapieren zu verwenden.

Ein Wertpapierkredit wird auch Lombardkredit oder Effektenkredit genannt. Allerdings kann es einen kleinen Unterschied geben …

Zwischenzeitlich hat sich die gesamte Bankenwelt modernisiert, sodass du diesen Kredit auch benutzen könntest, um deinen Urlaub zu finanzieren. Unabhängig davon, dass man nie den Konsum über Kredite bezahlen sollte, kann dies doch hin und wieder erforderlich werden.

Ist dein Girokonto überzogen, kannst du auch einen Wertpapierkredit in Anspruch nehmen und dieses ausgleichen. Der Vorteil besteht im günstigeren Zinssatz.

Wie hoch ist der Kreditrahmen?

Welchen Verfügungsrahmen dir durch deinen Broker eingerichtet wird, hängt von mehreren Faktoren ab. So hängt die Höhe deines Kreditrahmens von deinem Depotbestand ab und welche Art Wertpapiere du hältst. So ist es bei der Consorsbank und auch bei der Comdirect so geregelt, dass du 80 % deines Fondsbestands beleihen darfst. Bei Aktien ist dies nur bis zu 70 % möglich und bei Zertifikaten bis zu 60 %.

Die Comdirect bietet allerdings keine Beleihung von Zertifikaten an. Zweitens gibt es einen Mindestdepotbestand, ab dem du einen Kredit beantragen darfst. Bei dem Comdirect Depot beträgt dieser Mindestwert 3.000 Euro. Sofern du einen Depotbestand von 3.000 Euro erreicht hast und dieser mit Fonds oder Anleihen gefüllt ist, kannst du also einen Kredit von bis zu 2.400 Euro beantragen.

Was kostet ein Wertpapierkredit?

Eine Gebühr für das Einrichten eines Wertpapierkredites fällt in der Regel nicht an. Es sind lediglich Zinsen zu zahlen, die für deinen entnommenen Betrag berechnet werden. Hast du einen Kreditrahmen von 2.400 Euro und nimmst davon nur 100 Euro in Anspruch, dann werden auch nur die Zinsen für die 100 Euro berechnet. Hier siehst du natürlich auch, dass es sich lohnt diesen Kredit so schnell wie möglich zurückzuzahlen. Das verschafft dir den Vorteil, dass du nur dann Zinsen zahlst, wenn du den Kredit tatsächlich in Anspruch nimmst.

Zweitens erhältst du deine Flexibilität für den Notfall aufrecht. Hast du den Wertpapierkredit einmal beantragt, bleibt der in der Regel bestehen.

Wie kannst du einen Wertpapierkredit beantragen?

Um einen Wertpapierkredit beantragen zu können, benötigst du natürlich erst mal ein Wertpapierdepot und einen entsprechenden Depotbestand. Schau bei deinem Broker genau in die Bedingungen, auf welche Wertpapiere du überhaupt dein Depot beleihen kannst. Denke auch daran, dass der Depotbestand als Sicherheit dient. Den Wertpapierkredit beantragst du in der Regel in deinem Online-Zugang ohne großen Aufwand. Der Vorteil an der Sicherheit zeigt sich auch in der schnellen und unkomplizierten Beantragung.

Im Gegensatz zu einem normalen Ratenkredit wird bei einigen Anbietern keine Bonitätsabfrage bei der Schufa durchgeführt. Einen Eintrag wird es ebenfalls nicht geben. Das ist wie bei einem Guthabenkonto auch nicht notwendig, weil deine Aktien und auch Fonds als Sicherheit dienen.

Die folgenden Anbieter führen keine Schufa-Abfrage durch:

Du solltest allerdings aufpassen, wenn du deinen Kredit bis zum Anschlag ausgeschöpft hast und dann Wertpapiere verkaufst. Da die Höhe des Kredites von deinem Depotbestand abhängt, könnte es nämlich passieren, dass du mehr Geld geliehen hast als durch deine Aktien abgesichert sind. In dem Fall wirst du gebeten den Differenzbetrag auszugleichen oder den Wert deines Depots zu erhöhen. Aber immerhin handelt es sich um einen Kredit ohne Schufa.

Hier das passende Wertpapierdepot finden

Welche Vorteile ergeben sich?

Wir haben dir bereits erzählt, dass du einen deutlichen Vorteil mit einem Wertpapierkredit hast. Zum einen zeigt dieses Beispiel hervorragend, dass sich das Sparen durch Investitionen lohnt. Mit einem hohen Depotbestand wirst du auf jeden Fall kreditwürdig und kannst dir so eine gewisse Liquidität verschaffen, ohne die Abfragen der zentralen Datenbanken durchführen zu müssen. Andererseits kannst du natürlich auch Aktien kaufen, ohne das Geld dafür zu haben und bei wirklich guten Produkten vom sogenannten Hebeleffekt profitieren. Verkaufst du die Aktien wieder, dann kannst du womöglich einen Gewinn einstreichen. Dieser sollte im Idealfall höher sein, als die Zinsen für das Darlehen.

Denkbar ist auch die folgende Situation: Solltest du im Depotbestand Dividendenaktien haben, dann könnte es sogar möglich sein, dass du die Zinsen für den Kredit über die Dividenden bezahlst. Allerdings möchten wir noch mal betonen, dass es sich hier nur um verschiedene Möglichkeiten handelt, die mit einem gewissen Risiko verbunden sind und grundsätzlich nicht für Konsumschulden gedacht sind.

Du kannst also mit deinem Wertpapierdepot Monat für Monat kräftig in den Sparplan einzahlen und dir ein kleines Vermögen aufbauen. Eventuell kannst du parallel dazu auch über eine Umschuldung nachdenken, falls du viele teure Kredite abzahlst. Allerdings solltest du schauen, so schnell wie möglich die Schulden zu begleichen und dann richtig loslegen.

Das Comdirect Depot bietet gute Konditionen für den Wertpapierkredit, denn du kannst diesen schon ab einem Depotbestand von 3.000 Euro beantragen.

Hier das passende Wertpapierdepot finden

Banner Girokonto 970x250