ING Girokonto

Die ING wurde früher ING DiBa genannt und bot das kostenlose ING Girokonto an.

ING Girokonto und ING Rahmenkredit

Lange Zeit war es komplett kostenlos, zwischenzeitlich werden monatliche Gebühren in Höhe von 4,90 Euro fällig. Allerdings gibt es die Möglichkeit, das Girokonto kostenlos zu nutzen. Ab einem mtl. Geldeingang von 700 Euro bleibt das ING Konto kostenlos. 700 Euro sind mit Gehaltseingang meist kein Problem. Mit dieser Maßnahme zieht die ING der DKB nach, denn schon seit längerer Zeit ist das DKB Cash auch nur noch für die Aktivkunden kostenfrei. Deswegen sollten wir uns nun mal mit dem Konto beschäftigen.

Was kann das ING Girokonto?

Als Hauptkonto ist das Girokonto der ING gebührenfrei, wenn das Gehalt in einer Mindesthöhe von 700 Euro eingeht. So ist das Konto geeignet, die monatlichen Einnahmen und die monatlichen Ausgaben zu verwalten. Miete, Strom und Telefon können als Lastschriften oder per Dauerauftrag vom Girokonto abgebucht werden. Die Einkäufe zahlen wir mit der zugehörigen Girocard oder der kostenlosen Visa Card. An den Kassen des Supermarktes können wir Bargeld kostenfrei abheben. Die ING betreibt sogar über 1.200 eigene Geldautomaten im In- und Ausland. Mit der Visa stehen uns allein in Deutschland 58.000 Geldautomaten zur Verfügung.

Die kostenlose ING Visa Card

  • 0 Euro – Grundgebühr (ab 700 Euro mtl. Geldeingang)
  • 0 Euro – Bargeld in Euro abheben (ab 50 Euro)
  • 0 Euro – bargeldlose Zahlungen in Euro
  • volle Kostenkontrolle mit dem Debit-Prinzip
  • Hochprägung
  • Mit Apple Pay, Google Pay und Curve

Kreditkarte_150x95
Beantrage hier das ING Girokonto mit VISA Card

Auch als zweites Girokonto kann die ING dienen. Manchmal ist es wegen der Übersicht besser, zwei getrennte Konten zu haben. Die ING bietet ein Tagesgeldkonto an, welches auch Extrakonto genannt wird. Seit 2020 kann das Extrakonto nur noch von Kunden beantragt werden, die bereits ein Konto bei der ING haben. Dafür reicht das ING Girokonto oder das ING Direkt-Depot.

Die Verfügungen des Ersparten müssen vorher auf ein Referenzkonto überweisen werden. Hier ist es sinnvoll das ING Girokonto als Referenzkonto zu nutzen. Die Auszahlungen vom Tagesgeldkonto stehen sofort auf dem hauseigenen Girokonto zur Verfügung. So können wir „sofort“ das Geld mit der ING Visa Card ausgeben, oder vom ING Girokonto eine Überweisung ausführen. Wer das Konto nicht als Hauptkonto nutzt, ist gut beraten dieses als Zweitkonto zu nutzen. Dafür sind vielleicht Nebeneinkünfte in Höhe von 700 Euro erforderlich, oder das Gehalt des zweiten Verdieners. Denkbar sind auch Mieteinnahmen.

Die ING bietet einen normalen Dispositionskredit an und einen besseren Dispo…

Das ING Girokonto ist schon etwas anders als bei den anderen Banken. Denn der Dispositionskredit kann mit einem Gehaltsnachweis beantragt werden. Der monatliche Geldeingang ist nicht erforderlich und kann auch bei einer Fremdbank eingehen.

Eine Dispo können wir demzufolge auch auf einem Zweitkonto einrichten. Besonders interessant und dennoch unbekannt: Der ING Rahmenkredit bietet auch ohne Girokonto eine Geldreserve, die für einen kleinen Zinssatz ein besserer Dispositionskredit ist.

Kann man Bargeld auf das Konto einzahlen?

Die meisten Online-Banken funktionieren nur elektronisch, eine Filiale gibt es nicht. Demzufolge ist es schwierig Bargeld auf ein Internetkonto einzuzahlen. Bei der ING ist das besser gelöst, denn es gibt gute Möglichkeiten das Geld auf das Konto einzuzahlen. Bis zu 25.000 Euro!

Hier erfahrt Ihr, wie Ihr Bargeld bei der ING einzahlt…

Was kostet des ING Girokonto?

Nun kommt die gute Nachricht: Das Konto kostet gar nichts, wenn wir einen monatlichen Geldeingang von 700 Euro haben. Für bargeldlose Zahlungen in Euro werden ebenfalls keine Gebühren erhoben. Mit der ING Visa Card heben wir gebührenfrei Geld ab (in Euro).

Wie die ING Visa weltweit gebührenfrei funktioniert

Das ING Girokonto

        • 0 Euro – Grundgebühr (ab 700 Euro mtl. Geldeingang)
        • 0 Euro – Bargeld in Euro abheben (ab 50 Euro)
        • 0 Euro – bargeldlose Zahlungen in Euro
        • über 1.200 eigene Geldautomaten
        • günstiger Dispokredit
        • auf das ING-Konto kannst du Bargeld einzahlen

728x90

Es gibt eine kleine Besonderheit, die wir wissen müssen: Bargeldabhebungen sind erst ab einem Betrag von mindestens 50 Euro möglich. Vorher lehnt der Automat die Anfrage ab. Aber keine Angst: Wer nur 20 Euro auf dem Konto hat, bekommt das Geld trotzdem. Die 50 Euro Grenze greift also nur dann, wenn auf dem Konto 50 Euro und mehr drauf sind.

Mehr über die ING Visa Card…

Bankleitzahl: INGDDEFFXXX

Jetzt den passenden Autokredit finden

Banner Girokonto 970x250