Alles über Geld, Zahlkarten und Versicherungen

Openbank Girokonto, sehr einfache Eröffnung und wirklich gebührenfrei

Openbank Girokonto

Das Openbank Girokonto ist eine spannende Alternative zum kostenlosen Girokonto der DKB und der ING. Openbank ist eine reine Digitalbank, also eine wirkliche Internetbank. Allerdings punktet das Onlinekonto durch die Zugehörigkeit zu einer der größten Banken der Welt. Der Mutterkonzern ist die Santander Bank, die zur spanischen Santander Group gehört.

Welche Gebühren werden für das Openbank Girokonto fällig?

Die gute Antwort: keine! Die Eröffnung ist komplett kostenfrei, es werden auch keine monatlichen Zahlungseingänge nötig. Von daher stellt das Girokonto der spanischen Digitalbank eine kostenlose Alternative für alle dar, die das Konto nicht als Gehaltskonto nutzen möchten. Erst kürzlich hat die Ing das beliebte Girokonto kostenpflichtig gemacht, sofern nicht mindestens 700 Euro jeden Monat auf das Konto eingehen. Das DKB Cash Konto, welches nach wie vor ohne Kontoführungsgebühren auskommt, punktet für alle Aktivkunden mit der kostenlosen Visa Card. Wer kein Aktivkunde ist, also nicht jeden Monat einen Mindestgeldeingang von 700 Euro hat, der muss für den Einsatz der Kreditkarte 2,20% der Summe zahlen, wenn die Transaktionen nicht in Euro getätigt werden.

Nun kommt der Knaller des Openbank Girokontos:

Die Nutzung als Girokonto ist immer gebührenfrei, auch wenn es nicht genutzt wird, oder keine regelmäßigen Zahlungen eingehen.

Gibt es eine Kreditkarte zum Girokonto?

Das Girokonto, welches eine spanische IBAN hat, ist ein vollständiges Girokonto, mit dem SEPA-Überweisungen gebührenfrei möglich sind. Die Funktion ist der einen deutschen Girokontos gleichwertig. Die spanische IBAN stellt dabei keinen Unterscheid für den Arbeitgeber dar, denn das Gehalt wird auch dorthin pünktlich überwiesen. Ansonsten funktionieren Lastschriften und Daueraufträge. Für die bargeldlose Zahlung und den Bezug von Bargeld, wird eine Zahlkarte, als Mastercard ausgegeben. Die Bezeichnung R42 Mastercard ist dabei recht witzig zu lesen, denn offiziell wird das „R“ spiegelverkehrt geschrieben.  Dabei handelt es sich um eine Debitkarte, die keinen Verfügungsrahmen hat. Leider gibt es zu dem Girokonto keinen Dispo. Der scheinbare Nachteil der Debitkarte und des fehlenden Dispositionskredites, ist eher ein Pluspunkt. Eine Überziehung ist nicht möglich, es handelt sich also um ein Konto mit voller Kostenkontrolle. Das Verschuldungsrisiko ist demzufolge nicht vorhanden. Das gleiche gilt auch für die Mastercard. Der ausgegebene Betrag wird direkt vom Girokonto abgebucht.  Somit erübrigt sich die Frage nach dem Zinssatz für die Kontoüberziehung, es können also dafür keine Kosten anfallen.

 

HanseMerkur Hausratversicherung 728

Kann man mit der R42 Mastercard kostenlos Bargeld abheben?

Auch hier eine tolle Antwort: Ja:

Der Bezug von Bargeld erfolgt weltweit ohne Gebühren. Es gibt lediglich eine Kleinigkeit zu beachten.

Prinzipiell ist die Muttergesellschaft, die Santander Bank, eine der größten Banken der Welt. Wir kennen bereits die kostenlose 1 plus Visa Card der Santander Bank und den BestCredit. Neben dem Kreditgeschäft bietet das spanische Kreditinstitut auch Kontenlösungen, wie Girokonten, Tagesgeldkonten und weitere Sparkonten an. Auf Grund der hohen Verbreitung, gibt es zahlreiche Filialen der Santander Bank in vielen Ländern der Welt. Auch bei uns in Deutschland gibt es jede Menge Filialen der großen Bank. Das Tolle ist, dass die Openbank Mastercard an allen Geldautomaten der Santander Bank (weltweit gibt es mehr als 40.000) zum kostenfreien Bargeldbezug berechtigt. Prinzipiell geht das so oft man will, allerdings wird der Rahmen durch den Betrag auf dem Girokonto begrenzt. Das ist aber normal. So lässt sich sicherlich eine Möglichkeit finden, in Mexiko, der USA, Italien und selbstverständlich auch in Spanien kostenlos Bargeld abzuheben.

Wer sich in Europa aufhält, darf prinzipiell auch alle anderen Geldautomaten nutzen. 5 Mal pro Monat, gibt es Bargeld für Umme. Auch außerhalb der Santander Group. Wer die Funktion „Reisevorteile“ aktiviert hat, kann dies sogar weltweit tun.

Wie hoch ist das Tageslimit für die Bargeldverfügung?

Pro Tag können maximal 3.000 Euro Bargeld abgehoben werden. Zwar ist der Standard auf 600 Euro am Tag begrenzt, allerdings lässt sich dieser Wert selbstständig im Online Banking auf bis zu 3.000 Euro erhöhen.

Im Übrigen gibt es die R42 Mastercard in drei verschiedenen Motiven. Wir nutzen die knallgelbe Karte.

Wie sieht es mit der Sicherheit aus?

Spanien gehört zur EU und der spanische Einlagensicherungsfonds sorgt dafür, dass Einlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde abgesichert sind. Weiterhin positiv ist, dass die Openbank Mastercard viele Sicherungselemente enthält. Die Karte lässt sich über die App schnell sperren. So kann der unbefugte Missbrauch verhindert werden. Das Schöne ist, dass es keine klassische Sperrung ist, die nach Anruf einer Hotline erfolgt und die Karte danach nicht mehr einsatzfähig ist. Es handelt sich hier um eine temporäre Sperrung, die der Nutzer selbst veranlasst. Wird die Karte gebraucht, lässt sie sich auf Knopfdruck aktivieren. Das Gleiche gilt für die Einsatzzwecke. So lassen sich Bargeldverfügungen an- und abschalten, Zahlen im Internet und im Geschäft. Auch die verschiedenen Länder lassen sich nach Belieben zu- und abschalten. Es funktioniert super einfach mit dem Smartphone. Die gleichen und ähnlichen Funktionen kennen wir bereits von Revolut, bunq und curve. Ebenfalls die Miles and More Mastercard lässt sich so steuern. Die Bezeichnung ist bei Openbank ebenfalls „Card Control“.

 

Openbank Gran Canaria
Mit der Openbank Mastercard kostenlos auf Gran Canaria bezahlen

Wie erfolgt die Eröffnung des Openbank Girokonto?

Die Eröffnung funktionierte für uns einwandfrei und schnell. In der Webapplikation tragen wir unsere Daten ein. Dazu wird ein Scan von Vor- und Rückseite unseres Personalausweises gemacht. Ein Postident ist nicht erforderlich, die Identifikation erfolgt bequem über das Videoident. Wir nutzen allerdings ein weiteres interessantes Verfahren zur Identifikation: Nach der Zuteilung der IBAN, haben wir einen Geldbetrag auf das Girokonto überwiesen (10,00 Euro, die wir dann wieder ausgegeben haben). Den Überweisungsbeleg von unserem Referenzkonto, hatten wir dann hochgeladen. Auf Grund der Tatsache, dass wir uns für das Referenzkonto bereits erfolgreich identifiziert hatten, war der Beleg und die eingehende Zahlung ein ausreichender Nachweis für die Openbank, dass wir auch wirklich wir sind.

Noch innerhalb der gleichen Woche war auch die Openbank Mastercard im Briefkasten.

Gibt es Zinsen auf das Girokonto?

Diese Frage kann ganz klassisch beantwortet werden: Nein! Derzeit gibt es auf keine der üblichen Girokonten Zinsen auf Guthaben. Allerdings lässt sich in Sekundenschnelle ein kostenloses Tagesgeldkonto eröffnen. Dieses bringt einen Zinssatz von 0,1% und sticht damit nicht besonders hervor und liegt so in der üblichen Gemengelage. Trotzdem wird das Tagesgeldkonto übersichtlich in der App angezeigt.

Bietet die Openbank Reiseversicherungen an?

Ja, das sind die sogenannten Travel Benefits, oder Reisevorteile. Interessant ist, dass sich diese Reisevorteile monatlich hinzubuchen lassen und wieder wegklicken. Wer in den Urlaub fährt und Reiseversicherungen braucht, kann die Openbank Reisevorteile aktivieren. Es handelt sich dabei nur um einen Klick. Die Travel Benefits kosten mtl. 7,99 Euro. Allerdings nicht jeden Monat, sondern nur dann, wenn sie aktiviert sind. Das Zahlen in Fremdwährung ist mit aktivierten Travel Benefits kostenlos, ebenso der Bargeldbezug weltweit, auch außerhalb der Santander Geldautomaten. Das Benefit ist nicht notwendig, wenn ein Geldautomat der Santander Bank genutzt wird, egal wo auf der Welt er steht. Der Bezug von Bargeld kostet dann nichts. Allerdings kann ohne aktivierte Reisevorteile eine Gebühr für den Auslandseinsatz anfallen. Ohne die aktivierten Reisevorteile werden 0,2% der Summe an Gebühren fällig. Natürlich gibt es tolle Reiseversicherungen:

  • Reiseunfallversicherung (100.000 Euro pro Person, max. 5 Personen)
  • Auslandsreisekrankenversicherung bis 50.000 Euro
  • Rückführung und Krankentransport
  • Krankenhauskostenvorauszahlung bis 15.000 Euro
  • Unterkunft für Angehörige 2.000 Euro
  • Schäden oder Diebstahl von Gepäck bis 1.500 Euro
  • Verspätung (z.B. durch Flug etc.) bis 600 Euro
  • Haftpflichtversicherung bis 90.000 Euro
  • Rechtsbeistand bis 1.500 Euro

Fazit zum Openbank Girokonto

Das Openbank Girokonto ist ein tolles Konto. Es eignet sich sowohl als Gehaltskonto, als auch als Zweitkonto. Besonders positiv ist, dass die Gebührenfreiheit nicht von Bedingungen wie einem Mindestgeldeingang abhängen. Die einfache Bedienung des Kontos und auch der Karte spricht für sich. Weiter sind die Sicherheitseinstellungen sehr einfach und leicht zu verstehen. Es gibt sicher höherwertige Reiseversicherungen, allerdings ist der Preis des Reiseversicherungspaketes mit 7,99 Euro überschaubar und ein nettes Benefit.

Hier geht es zur Openbank

Schnell sein, denn bei der Openbank kosten die Reisebenefits 7,99 Euro pro Monat. Wer allerdings noch bis zum 31. Juli das kostenlose Konto eröffnet, bekommt die Reisevorteile dauerhaft gratis und spart jedes Jahr 95,88 Euro! Das bedeutet, Gratis Versicherungen und weltweit gebührenfrei zahlen!

 

jetzt schnell die Vorteile gratis sichern!

5 Replies to “Openbank Girokonto, sehr einfache Eröffnung und wirklich gebührenfrei”

  • […] Richtig toll ist das Angebot einer weiteren Tochter der Banco Santander. Die Openbank ist eine Digitalbank, die ebenso Ihren Sitz in Spanien hat. Super ist, dass uns das kostenlose Girokonto auf dem Deutschen Markt zur Verfügung steht und der Kundenservice über eine deutsche Telefonnummer erreichbar ist. Demzufolge kommunizieren wir nicht auf spanisch, sondern auf deutsch. Die besondere Kooperation ist deshalb möglich, da die Banco Santander ebenfalls im Finanzplatz Frankfurt am Main zu finden ist. Mit der Openbank ist es der Santander Group gelungen, einen Markt zu erobern, der nicht nur ein einfach zu bedienendes und kostenloses Girokonto fordert, sondern darüber hinaus zahlreiche Reisevorteile verspricht. Interessant ist die Möglichkeit, mit der Mastercard Bargeld abzuheben. Das ist nämlich weltweit an allen Automaten der Santander Banken möglich, darüber hinaus mit den Reisevorteilen zusätzlich 5 Mal im Monat an allen weiteren Geldautomaten. Wieso das Girokonto der Openbank eine super Sache ist… […]

Comments are closed for this post.